5 Must-Knows über Transportation Management System (TMS).
5 Must-Knows über Transportation Management System (TMS).

Transport Management System

Was ist ein Transportation Management System

In der Ära der Logistik-Digitalisierung spielt ein Transportation Management System (TMS) eine Schlüsselrolle für verladende Unternehmen. Doch was ist ein TMS? Welche Funktionen umfasst es? Und inwiefern profitieren Unternehmen davon?

Ein Transportation Management System (TMS) – auch Transport Management Software oder Transport Management System – ist eine IT-Lösung zur Steuerung von Logistikprozessen. Es unterstützt bei der Optimierung des physischen Warenverkehrs. Unter die Funktionen eines TMS fallen Transportplanung und -optimierung, Transportabwicklung, Transportüberwachung und -steuerung (Neudeutsch auch Supply Chain Visibility und Control Tower), Frachtkostenmanagement inklusive Frachteinkauf sowie Controlling und Reporting.

Das TMS selbst ist dabei häufig eine wesentliche Komponente in der IT-Landschaft im Bereich Supply Chain Management. Hier arbeitet das Transportation Management System normalerweise im Zusammenspiel mit einem Enterprise Ressource Planning System (ERP) und einem Lagerverwaltungssystem.

Durch die Verwendung einer leistungsstarken und robusten TMS-Software können Unternehmen Transporte effizienter planen und ausführen, administrativen Aufwand und Fehler reduzieren und im Endeffekt Lieferzeiten und Kosten verringern sowie die Kundenzufriedenheit erhöhen.

Die Schlüsselfunktionen eines TMS

Um das Transportmanagement zu unterstützen, verwalten Transportation Management Systeme fünf Schlüsselprozesse, die sich rund um Planung, Ausführung und Optimierung im Transport Management drehen:

Effiziente Transportpläne nach individuellen Parametern definieren und umsetzen
Effiziente Transportpläne nach individuellen Parametern definieren und umsetzen

Planung, Entscheidungsfindung und Optimierung

Ein TMS hilft. die effizientesten Transportpläne nach vorgegebenen Parametern zu definieren. Beispielsweise können Transportkosten, Laufzeit, Anzahl Stopps, ökologischer Fußabdruck, usw. als Priorität festgelegt werden. Dadurch kann die Planung nach den Wünschen der Benutzer*innen optimiert und im nächsten Schritt ausgeführt werden.

Nahtlose Transportplanung und -ausführung für optimierte Prozesse
Nahtlose Transportplanung und -ausführung für optimierte Prozesse

Transportausführung

Ein TMS unterstützt die komplette Ausführung des Transportplans. Es steuert und optimiert die operativen Prozesse im Transportmanagement in Zusammenarbeit mit Speditionen und KEP-Diensten. Auf diese Weise verbindet es die Execution nahtlos mit Planung, Optimierung und Visibility und legt den Grundstein für durchgängige Automatisierung und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Effiziente Überwachung und Verwaltung von Transportoperationen und Lieferdokumenten
Effiziente Überwachung und Verwaltung von Transportoperationen und Lieferdokumenten

Transportüberwachung und -steuerung

TMS-Lösungen ermöglichen die Überwachung von physischen oder administrativen Operationen, die in Verbindung mit den Transporten und Lieferungen stehen. Dazu zählen etwa die Rückverfolgung von Transportereignissen. Außerdem ermöglicht ein TMS die Verwaltung von Empfangs-, Zollabfertigungs-, Rechnungs- und Buchungsunterlagen sowie den Versand von Transportwarnungen bei Verzögerungen und unvorhergesehenen Zwischenfällen.

Digitale Optimierung im Frachtkostenmanagement von Ausschreibungen bis zur Abrechnung
Digitale Optimierung im Frachtkostenmanagement von Ausschreibungen bis zur Abrechnung

Frachtkostenmanagement

Ein Transport Management System (TMS) hilft, alle Prozesse im Frachtkostenmanagement durchgängig digital zu steuern und zu optimieren – von Frachtausschreibungen und -einkauf über die Verwaltung der Carrier Rates mit Ihren Transportpartnern bis hin zur Rechnungskontrolle und Frachtabrechnung.

Generierung und Analyse von Transport-KPIs für präzise Leistungs- und Kostenbewertungen
Generierung und Analyse von Transport-KPIs für präzise Leistungs- und Kostenbewertungen

Messung

Ein TMS ermöglicht es, über verschiedene Reportings und Auswertungen Key-Performance-Indikatoren (KPI) für den Transport und die Logistik zu generieren und zu analysieren. Typische KPI können beispielsweise sein:

  • Berechnung des Prozentsatzes der pünktlichen Abhol- oder Lieferleistungen im Verhältnis zur angeforderten Leistung
  • Berechnung der Kosten pro Maßeinheit, zum Beispiel pro Kilometer, Kilogramm, Container oder Palette
  • Produktivität in monetären Begriffen, z. B. Kosten pro Einheit, Gewicht oder Versandeinheit
  • Produktivität in operativen Begriffen, z. B. Versandeinheiten/Bestellung oder Gewicht/Last

Einzelne typische Funktionen von TMS-Systemen

  • Planung und Optimierung von multimodalen Transportketten
  • Auswahl von Ein- und Ausgangstransportmethoden und Transportanbietern
  • Beauftragung von Transportunternehmen (Straßen-, Schiene-, Luft- und Seetransport)
  • Echtzeit-Transportüberwachung
  • Kontrolle der Servicequalität in Form von KPIs
  • Konsolidierung von Aufträgen und Optimierung von Routen
  • Simulation von Transportkosten und -plänen
  • Verwaltung von Frachtkosten
  • Kostenkontrolle, KPI-Berichterstattung und Statistiken
  • Frachtabrechnung

Wer braucht ein Transportation Management System?

Anwender von TMS-Lösungen kommen vor allem aus der produzierenden Industrie wie etwa Automotive, aus Einzel- und Großhandel, E-Commerce und Logistikdienstleistung. Transportation Management Systeme können diese sowohl bei der Distributions-, Inbound-, Intercompany- als auch Reverse- / Retouren-Logistik unterstützen. 

Auch wenn jedes Segment unterschiedliche Anforderung hat, so haben Anwenderunternehmen eines gemeinsam: sie managen oder versenden große Mengen oder hochpreisige Waren oder agieren in komplexen Transport- oder Supply-Chain-Netzwerken. Zudem verfügen sie oftmals über komplexe Prozesse mit zahlreichen  unterschiedlichen Transportmodi, Routen und Transportpartnern.

TMS in der Cloud – wo sind die Vorteile?

Lange Zeit war ein Transport Management System eine kostspielige Angelegenheit, die sich nur für Großunternehmen lohnte. Durch moderne Betriebsmodelle – wie cloudbasierte Lösungen – lohnen sich TMS-Tools auch öfter bei kleineren Unternehmen.

Analysten sagen entsprechend dem Markt für TMS-Software aus der Cloud in den nächsten Jahren hohe Wachstumsraten voraus. Welche Vorteile bringt also die Cloud für TMS-Tools? Hier sind vor allem vier Punkte zu nennen:

  • Dank der Cloud-Infrastruktur können Unternehmen die Software ihren Transportbedürfnisse flexibel anpassen.
  • Für eine Transportmanagement-Lösung, die auf der Cloud basiert, können in Echtzeit Updates vorgenommen werden. Damit stehen Aktualisierungen schnell und ohne großen Aufwand zur Verfügung.
  • Mit einem Cloud-TMS verbessert sich die Gesamtflexibilität, ohne dass umfangreiche Investitionen in die IT-Infrastruktur getätigt werden müssen.
  • Zudem fördert es die Zusammenarbeit und ermöglicht den globalen Zugriff auf wichtige Logistikdaten.

Zusammenfassung

Insgesamt kann ein Transportation Management System (TMS) Unternehmen  helfen, ihre Transport- und Lieferkettenprozesse zu optimieren, die Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern. Die Auswahl des richtigen TMS-Systems und -Anbieters ist daher ein wichtiger Schritt für Unternehmen, um sicherzustellen, dass sie die bestmögliche Lösung für ihre individuellen Bedürfnisse erhalten.

Ihr erster Schritt zu einem agilen, effizienten Transport Management ist ganz einfach

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit unseren AEB-Experten für Transportation Management Systeme

Ted Roth – AEB-Experte für Transport Management Software
Ted Roth – AEB-Experte für Transport Management Software

Ted Roth

Markus Eichhorn – AEB-Experte für Transport Management Software
Markus Eichhorn – AEB-Experte für Transport Management Software

Markus Eichhorn

Bulcsu Karsa – AEB-Experte für Transport Management Software
Bulcsu Karsa – AEB-Experte für Transport Management Software

Bulcsu Karsa