Ihre Software für die Ausfuhr – Export Filing: ATLAS

Das IT-Verfahren ATLAS Ausfuhr ist für alle Exporte aus Deutschland das elektronische „Tor zur Welt“. Die AEB Software für ATLAS Ausfuhr prüft jede Ausfuhranmeldung automatisiert auf Plausibilität und Vollständigkeit und konsolidiert alle Nachrichten vom Zoll in nur einem System. So beschleunigen Sie Ihr Exportgeschäft einfach und sicher.

ab 102 EUR / Monat

Überblick: Funktionen

Einblick: Video

Weitblick: Preismodelle

Ausblick: Integration SAP® und ERP-Systeme

Überblick: Die wichtigsten Funktionen für eine automatisierte ATLAS Ausfuhr.

Für alle, die Waren aus Deutschland exportieren.

Zollanmeldungen: Zertifiziert für das ATLAS-Verfahren

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

ATLAS Ausfuhranmeldungen automatisiert (oder manuell) an den deutschen Zoll versenden

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Ausfuhrdokumenten wie EUR.1, A.TR und Ursprungszeugnis erzeugen

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Transitausgänge abbilden: NCTS Zugelassener Versender (ZV)

Zolldokumente: Status verfolgen, drucken und archivieren

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Den aktuellen Status der Zollanmeldung einfach per Dashboard verfolgen

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Rückmeldung von zollrelevanten ATLAS Nachrichten empfangen und archivieren

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Zolldokumente automatisiert drucken

Mehr als ATLAS: Flexibel in Vorsysteme integrieren und um Länder erweitern

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

In SAP® ERP und SAP S/4HANA® einfach per AEB Plug-ins integrieren*

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Flexibel in jedes andere ERP- oder Logistiksystem integrieren

Automatisierte ATLAS Ausfuhranmeldungen versenden

Flexible um weitere Verfahren (Länder), ATLAS Import und Zollagenten erweitern

Einblick: Die AEB-Software für Ausfuhr-Profis und Einsteiger.

Für alle, die sich von den Funktionen selbst überzeugen wollen.

Verständlich und transparent: Preismodelle unserer Cloud-Produkte

Basic

ab 102 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale

250 Ausfuhranmeldungen 
pro Jahr
3,13 EUR je weitere Ausfuhranmeldung


Business

ab 395 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale

2.500 Ausfuhranmeldungen
pro Jahr
1,76 EUR je weitere Ausfuhranmeldung


Enterprise

ab 2.048 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale

25.000 Ausfuhranmeldungen
pro Jahr
0,98 EUR je weitere Ausfuhranmeldung


Erhalten Sie unverbindlich Ihr individuelles Angebot

Ausblick: Die nahtlose Integration der Zollsoftware.

Für mehr als nur für Ausfuhren aus Deutschland.

Plug-in für SAP® & Integration in weitere ERP-Systeme

Moderne APIs ermöglichen eher unkomplizierte und nahtlose Integration der Zollsoftware in ihre IT-Landschaft. Bei SAP®-Systemen stellen wir Ihnen außerdem fertige Plug-ins zu Verknüpfung. So können Sie direkt in SAP® Ihre Zollanmeldungen erledigen.

Sie brauchen mehr als nur ATLAS Ausfuhr? Oder möchten sie lieber einen Zollagenten einsetzen?

Die AEB Ausfuhr-Software ist flexibel für weitere Länder erweiterbar. So steuern Sie zentral die Ausfuhranmeldungen für bis zu zehn Länder, nahtlos an die zuständige Zollbehörde. Und mit AEB-Partner-Brokern in noch 13 weitere Länder.

Softwareunterstützung für Einfuhren mit ATLAS benötigt?

Kein Problem mit der AEB Zollsoftware. Sie führt durch den gesamten Einfuhrprozess und prüft jede Einfuhranmeldung auf Plausibilität und Vollständigkeit. Funktionen für Zolllager, Aktive Veredelung und Passive Veredelung sind inklusive.

Magazin: Kompaktes Export-Fachwissen.

Für alle, die mehr erfahren wollen.

Noch Fragen zur Software für ATLAS Ausfuhr?

Wie schnell kann ich mit der Ausfuhr-Software starten? 

Ihr Start mit Export Filing: ATLAS  ist von heute auf morgen möglich. Wenn Sie bereits Inhaber einer EORI-Nummer sind, müssen Sie keine weiteren Formalitäten mit der Zollverwaltung klären. Möchten Sie Software für ATLAS Ausfuhr per Plug-in oder Schnittstelle in Ihre IT-Systemlandschaft einbinden? Oder benötigen Sie im Vorfeld eine Schulung in Sachen Ausfuhranmeldung für Ihre Mitarbeiter? Dann sollten Sie ausreichend Zeit dafür einplanen.

Wie schnell ist die Software für ATLAS Ausfuhr in unser System integriert?

Es hängt davon ab, welches ERP-System Sie nutzen, und wie tief die Integration und Automation erfolgen soll. Je nach Ausgangssituation kann die Software innerhalb weniger Tage in Ihre Abläufe  bei der Ausfuhr integriert werden. Gern unterstützt Sie dabei auch ein Experte von AEB.

Welche technischen Möglichkeiten zur Integration gibt es? 

Export Filing: ATLAS kann über eine API (Webservice) angesprochen und von Ihrer IT oder Ihrem IT-Systemhaus einfach integriert werden. Es ist somit möglich, gängige Systeme wie zum Beispiel SAP®, Microsoft Dynamics, IFS, Infor oder proAlpha anzubinden.

Ist Export Filing: ATLAS in unser bestehendes SAP®-System integrierbar? 

Ja. Export Filing: ATLAS ist sowohl in SAP® ERP ECC 6.0 und SAP S/4HANA® einfach integrierbar. AEB bietet dafür ein Plug-in an. Eine Integration ist auch in jedes andere ERP- oder Logistiksystem möglich.

Ist die AEB Software für ATLAS Ausfuhr beim deutschen Zoll zertifiziert?

Ja, selbstverständlich ist Export Filing: ATLAS beim deutschen Zoll zertifiziert.

Was passiert, wenn die Zollanforderungen sich verändern? 

Sobald Änderungen seitens des Zolls in Kraft treten, stehen sie in Export Filing: ATLAS zur Verfügung. Die Software wird gemäß der Änderung automatisch upgedatet. Sie brauchen also nichts weiter tun. Export Filing: Atlas unterstützt Ihre Ausfuhr weiterhin unverändert effektiv.

Was passiert, wenn wegen einer Störung der IT-Kommunikation mit dem Zoll eine elektronische Ausfuhranmeldung nicht möglich ist? Bleibt meine Ware liegen?

Auch wenn es mal technische Probleme mit der Zollkommunikation geben sollte, bleibt Ihre Ware nicht liegen. Sie können das benötigte Notfalldokument direkt aus dem Ausfuhrvorgang heraus erstellen und drucken. Sobald die technische Kommunikation wieder funktioniert, melden Sie die Daten einfach elektronisch an ATLAS nach.

Wir verwenden bereits Export Filing von AEB in einem Land. Bringt es uns Vorteile, auch an unseren deutschen Standorten damit zu arbeiten?

Es gibt mehrere Vorteile, wenn Sie Export Filing für verschiedene Länder nutzen. Zunächst wird sich Ihre IT-Abteilung freuen, die es mit der Betreuung einer einzigen Software wesentlich leichter hat. Aber es erleichtert auch den Aufbau einer zentralen Zollabteilung. Wir haben Kunden, die Ihre operative Zollabwicklung in Deutschland machen, aber ihre zentrale Zollabteilung in einem anderen Land sitzen haben. Für die Zollexperten ist es wesentlich transparenter, wenn alle Standorte mit der gleichen Softwarefamilie arbeiten. Das stärkt die Transparenz und erleichtert die Vorbereitung von internen Audits und von Zollprüfungen.

Produktexperte Uwe Henning

Uwe Henning

Produktexperte

„Digitalisierte Zollprozesse mit AEB-Software beschleunigen und sichern Ihre grenzüberschreitenden Supply Chains. Nutzen Sie den Wettbewerbsvorteil!“