Pressemitteilung

LogiMAT 2015: AEB präsentiert ASSIST4-Lösung Carrier Integration

10. – 12. Februar 2015, Neue Messe Stuttgart: AEB-Stand in Halle 7, Stand 7B61

Stuttgart, 9. Dezember 2014 – Reibungslos mit Spediteuren und KEP-Diensten kommunizieren – das ermöglicht die Software ASSIST4 Carrier Integration von AEB. Das Stuttgarter Softwareunternehmen präsentiert auf der Fachmesse LogiMAT die Lösung, die Verlader bei ihren Transportprozessen vom Labeldruck bis zur Sendungsverfolgung unterstützt (Stand 7B61, Halle 7). Das Ergebnis: Transportdienstleister-Anbindungen „aus der Steckdose“ – schnell und kostengünstig eingerichtet und wartungsfrei.

LogiMAT 2015: AEB präsentiert ASSIST4-Lösung Carrier Integration
LogiMAT 2015: AEB präsentiert ASSIST4-Lösung Carrier Integration

ASSIST4 Carrier Integration berücksichtigt bei der Kommunikation mit den Transportpartnern automatisch deren spezifische Anforderungen und sorgt jeweils für die richtigen Dokumente, Nachrichten und Labels. Dies verhindert Fehler und beschleunigt den Abwicklungsprozess. Die Kommunikation lässt sich zudem einfach um ein umfassendes Tracking & Tracing ausbauen, mit dem sich der Sendungsstatus während des gesamten Transportprozesses verfolgen lässt.

Die AEB-Software ist als Plattformlösung konzipiert und wird im AEB-Rechenzentrum betrieben. Die Anbindung an Speditionen und Paketdienste wie z. B. Dachser, DHL, FedEx, GLS, Gebrüder Weiss oder UPS übernimmt AEB – komplett mit Abstimmung und Schnittstellenprogrammierung. Verladende Unternehmen benötigen dadurch nur eine einzige Schnittstelle zu ASSIST4 Carrier Integration – auch wenn sie mit mehreren Transportdienstleistern zusammenarbeiten. Dank der verwendeten Webservice-Technologie lässt sich die Lösung in jedes ERP- und Logistiksystem einbinden – etwa in eine Versand- oder Warehouse-Management-Lösung. Der Workflow und die Arbeitsumgebung für die Logistik- und Versandmitarbeiter in dem jeweiligen System ändern sich nicht.

Speziell für Unternehmen mit SAP®-ERP-Systemen bietet AEB eine voll integrierbare Version der Lösung: das Plug-In ATC :: Carrier Integration. Es ermöglicht Unternehmen, Labels und Transportaufträge direkt aus dem SAP®-System heraus zu erstellen, Rückmeldungen wie Tracking-Nummern direkt in SAP® zu übernehmen und Versendungen mit allen Dienstleistern in einer einzigen Übersicht anzuzeigen und zu bearbeiten.

Die Funktionen von ASSIST4 Carrier Integration:

  • Eine Schnittstelle für alle Transportdienstleister
  • Schnelle, kostengünstige und wartungsfreie Anbindungen
  • Immer die richtigen Labels, Dokumente und Nachrichten
  • Volle Integration in SAP® möglich
  • Integration auch in jedes andere Vorsystem via Webservices
  • Nutzung auch ohne Vorsystem möglich: z.B. von Außenstellen, Lieferanten und Kunden
  • Weniger Aufwand bei Wechsel und Zusammenarbeit mit neuen Transportpartnern

Hintergrundinformation

Die elektronische Anbindung an Paket-, Kurierdienstleister und Spediteure ist eine Voraussetzung für ein effizientes Transportmanagement. Nur so lassen sich automatisiert EDI-Nachrichten austauschen, Dokumente und Barcode-Labels erstellen und die Transportprozesse beschleunigen. In der Regel binden die Unternehmen ihre Transportdienstleister einzeln über eine separate Schnittstelle an ihr ERP- oder Logistiksystem an. Steht ein Wechsel an, müssen Schnittstellen neu programmiert werden – die Aufwände für die IT sind dann oft hoch. Die Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Transportdienstleistern stellt die Unternehmen oft vor Herausforderungen, da jeder Carrier ganz bestimmte Anforderungen an Inhalte und Format der Labels, Barcodes und Einlieferungslisten hat.

– Zeichen: 2774 – um ein Belegexemplar wird gebeten –

Weitere Informationen:

  • PR Agentur:
    Andrea Krug
    Krug Communications Ltd
    Tel. +44 (0)7740 245 867 (London)
    E-Mail: andrea@krugcomms.com

Über AEB

(www.aeb.de)
Mit über 30 Jahren Erfahrung ist AEB einer der führenden Anbieter für globale IT-Lösungen und Services im Supply Chain Management mit den Schwerpunkten Beschaffungs-, Lager-, Distributionslogistik, Außenwirtschaft und Risikomanagement. Mit der Logistiksuite ASSIST4 bietet AEB eine Anwendung mit durchgängiger Prozessunterstützung und vollständiger Transparenz für die Planung und Steuerung globaler Liefernetzwerke an. AEB ist ein internationales Unternehmen mit mehr als 5000 Kunden in Europa, Asien und Amerika. AEB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Geschäftsstellen in Hamburg, Soest, Düsseldorf und München sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Großbritannienund Singapur.


Über LogiMAT – 13. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss

(http://www.logimat-messe.de)
Die LogiMAT, Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa neue Maßstäbe. Vom 10. Bis 12. Februar 2015 treffen auf der neuen Landesmesse am Stuttgarter Flughafen erneut internationale Aussteller auf Entscheider aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die kompetente Partner suchen. Im Fokus stehen innovative Produkte, Lösungen und Systeme für die Beschaffungs-, Lager-, Produktions- und Distributionslogistik.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen