Pressemitteilung

AEB-Software für mehr Transparenz in der Lieferkette

  • Neue Version von ASSIST4 Monitoring & Alerting ermöglicht mit neuen Funktionen effizientere Zusammenarbeit in der Supply Chain

Stuttgart, 2. September 2014 – Mehr Transparenz über Warenströme und Sendungen in der Lieferkette ermöglicht die neue Software-Version von ASSIST4 Monitoring & Alerting der Stuttgarter AEB GmbH. Dazu verfügt die Lösung unter anderem über ein neues Benachrichtigungs-Framework, mit dem Unternehmen automatisiert Informationen, Nachrichten und Dokumente mit allen Partnern in der Supply Chain – Kunden, Transportpartner und Lieferanten – teilen können.

AEB-Software für mehr Transparenz in der Lieferkette
AEB-Software für mehr Transparenz in der Lieferkette

Mit dem neuen Benachrichtigungs-Framework informiert die Lösung beispielsweise automatisch beim Eintreten vorher definierter Ereignisse per E-Mail oder SMS. Typische Anwendungsbeispiele hierfür sind etwa eine Nachricht an den Warenempfänger über den Versand bei Warenausgang, eine E-Mail mit den Zolldokumenten an den Zollbroker nach Fertigstellung einer Sendung oder eine Warnung per SMS bei Verzögerungen im Lieferprozess. Neu ist auch ein eigenes Benachrichtigungscockpit, in dem der Versand von E-Mail-oder SMS-Benachrichtigungen protokolliert wird.

Einfach Empfangsbestätigungen einholen

Mit der neuen Version von ASSIST4 Monitoring & Alerting lässt sich bei E-Mail-Benachrichtigungen auch eine Aktion integrieren. Hierbei erhält der E-Mail-Empfänger einen speziellen Link zu einer Eingabeaufforderung, die frei konfigurierbar ist – und z. B. die Antwortmöglichkeiten „ja“, „nein“ und „abbrechen“ enthalten kann. Je nachdem welche Antwort gewählt wird, wird ein entsprechend zuvor konfiguriertes Ereignis ausgelöst, das wiederum einen abhängigen Prozess starten kann.

Diese Funktion lässt sich auf vielfältige Art und Weise einsetzen. Produktmanager Supply Chain Collaboration Andrej Grohar erläutert, wie sich die Funktion im Alltag einsetzen lässt: „Mit dem neuen ASSIST4 Monitoring & Alerting kann ein Unternehmen nach Zustellung einer Lieferung automatisch eine Gelangensbestätigung vom Empfänger einholen oder einen Spediteur für einen Transport beauftragen. Der Mitarbeiter erhält dann automatisch Rückmeldung, sobald die Gelangensbestätigung eingetroffen ist oder die avisierte Ware rechtzeitig abgeholt werden kann. Die Lösung überwacht also, ob der Empfänger einer Aktion darauf reagiert und versendet Erinnerungen in definierten Intervallen.“

Die neue Version von ASSIST4 Monitoring & Alerting verfügt zudem über ein erweitertes Berechtigungskonzept, mit dem Dokumente mit einem Geschäftsobjekt verknüpft werden können. Nur Anwender, die über eine definierte Rolle verfügen, können das entsprechende Dokument sehen.

– Zeichen: 2674 einschließlich Leerzeichen – um ein Belegexemplar wird gebeten –

Weitere Informationen:

  • PR Agentur:
    Andrea Krug
    Krug Communications Ltd
    Tel. +44 (0)7740 245 867 (London)
    E-Mail: andrea@krugcomms.com

Über AEB

(www.aeb.de)
Mit über 30 Jahren Erfahrung ist AEB einer der führenden Anbieter für globale IT-Lösungen und Services im Supply Chain Management mit den Schwerpunkten Beschaffungs-, Lager-, Distributionslogistik, Außenwirtschaft und Risikomanagement. Mit der Logistiksuite ASSIST4 bietet AEB eine Anwendung mit durchgängiger Prozessunterstützung und vollständiger Transparenz für die Planung und Steuerung globaler Liefernetzwerke an. AEB ist ein internationales Unternehmen mit mehr als 5000 Kunden in Europa, Asien und Amerika. AEB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Geschäftsstellen in Hamburg, Soest, Düsseldorf und München sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Großbritannienund Singapur.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen