Qualitätsmanagement bei AEB

Qualität und Kundenzufriedenheit hängen bei AEB unmittelbar zusammen. Unser Ziel ist es, Lösungen & Services bereitzustellen, die begeistern und damit über die Leistungs- und Qualitätsansprüche des Marktes und unserer Kunden hinausgehen. Um dies zu verwirklichen, arbeiten wir nach unterschiedlichen Prinzipien und lassen uns von etablierten Managementsystemen unterstützen. Jeder einzelne Mitarbeiter nimmt dabei eine zentrale Rolle ein und liefert seinen Beitrag zum Qualitätsmanagement im Unternehmen. Denn nur gemeinsam, indem jeder einzelne Mitarbeiter die Unternehmensziele kennt und die Motivation sowie Qualität seines eigenen Handelns daran ausrichtet, können wir als Unternehmen erfolgreich und nachhaltig wirtschaften und einen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Qualität aus Überzeugung

Unseren hohen Anspruch an unsere Lösungen & Services verwirklichen wir durch smarte Organisationsprinzipien, wobei uns stets die Zufriedenheit unserer Kunden anleitet. Unsere Wertschöpfung ist auf den Markt ausgerichtet und wir suchen regelmäßig das Gespräch mit Partnern und Kunden – sei es durch Kundenveranstaltungen, Workshops oder das Setzen von maßgeschneiderten Entwicklungsschwerpunkten.

Darüber hinaus sind wir der Überzeugung, dass Menschen aus eigener, von innen kommender Motivation arbeiten. Daher übernehmen Mitarbeiter bei AEB Verantwortung für sich selbst, für ihre Aufgaben und für das Unternehmen als Ganzes. Diese (Eigen-)Verantwortung ist ein prägendes Merkmal unserer Organisation und Prozesse. Somit wird auch Qualitätsmanagement von jedem einzelnen Mitarbeiter im Rahmen seiner Tätigkeiten und Verantwortung betrieben.


Konzepte, die uns anleiten

Qualitätsmanagement bei AEB wird gestützt durch ein durchdachtes Rollenkonzept und indem wir unsere wertschöpfenden Tätigkeiten in Form praxisnaher Prozesse abbilden.

Eine „Rolle“ bei AEB innezuhaben, bedeutet weit mehr als eine reine Aufgabenbeschreibung: an jede Rolle sind Tätigkeiten, Verantwortungen und Berechtigungen geknüpft; aber auch vielfältige Möglichkeiten, sich einzubringen und zu verwirklichen. Somit schaffen wir ein gesundes Gleichgewicht zwischen der Qualitätssicherung bei der Ausübung bestimmter Tätigkeiten auf der einen Seite und der Attraktivität, eine Rolle einzunehmen auf der anderen Seite.

Prozesse und unternehmensrelevante Themen bei AEB orientieren sich an unserer Wertschöpfung und helfen uns dabei, unser Kerngeschäft effektiv, nachvollziehbar und sicher zu gestalten. Auch hier stellen wir unsere Mitarbeiter mit ihrer exakten Kenntnis einzelner Abläufe und Fachgebiete in den Mittelpunkt, indem sie aktiv Verantwortung übernehmen, ihr Wissen dokumentieren und dieses im Unternehmen teilen.

Über all dem steht das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung (PDCA), welches uns immer wieder motiviert, Strukturen zu überdenken und an Veränderungen anzupassen.


Unsere Leitlinien zum Nachlesen

Managementsysteme für Sicherheit und Qualität

Kundenzufriedenheit bedeutet bei AEB, Lösungen zu bieten, die langfristig die Erwartungen unserer Kunden erfüllen und übertreffen sowie höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Mehr als 5.500 Unternehmen weltweit vertrauen mittlerweile auf diese Lösungen.

Die Managementsysteme von AEB liefern hierbei praxisgerechte Anleitungen, um Abläufe richtig umzusetzen, aus Fehlern zu lernen und AEB und deren Lösungen in Hinblick auf Sicherheit und Qualität ständig weiterzuentwickeln. Folgende Dokumente liefern dazu nähere Informationen.

Leitlinie Integriertes Managementsystem (IMS)

Dieses Dokument ist eine umfassende AEB-Leitlinie, die unsere eigenen Qualitätsansprüche unter Berücksichtigung der Markt- und Kundenanforderungen beschreibt. Die darin integrierte Informationssicherheitsleitlinie richtet sich an alle von der Informationssicherheit betroffenen Unternehmensbereiche und regelt das Security Management.

Leitlinie Qualitätsmanagement

Um Attraktivität für Kunden und Mitarbeiter langfristig zu gewährleisten, muss AEB unterschiedliche Faktoren bzw. Rahmenbedingungen berücksichtigen. Die hieraus entstehenden Erwartungen und Anforderungen an das Thema Qualität und Qualitätsmanagement werden in diesem Dokument beschrieben.


QMS-Verantwortlich bei AEB

Nina Bayer

Nina Bayer

Bereits seit meinem Einstieg bei AEB im Jahr 2010 nehme ich Aufgaben und Verantwortung im Qualitätsmanagement wahr. Die Rolle der QMS-Verantwortlichen übe ich seit 2016 aus.

Ich arbeite gern im Qualitätsmanagement, weil ...

  • Qualitätsmanagement eine wichtige Säule zur Erreichung von sicheren und user-freundlichen Softwarelösungen ist.
  • ich durch unsere praxisnahen QM-Leitlinien allen Mitarbeitern im Unternehmen Hilfestellung, aber gleichzeitig auch Handlungsspielraum bieten kann.
  • ich mit allen Bereichen im Unternehmen in Kontakt treten kann.

Über das Thema QM hinaus beschäftige ich mich bei AEB mit der Produktdokumentation unserer Customs-Lösungen sowie dem Terminologiemanagement.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Haben Sie Fragen zum Thema Qualitätsmanagement bei AEB?

Wenden Sie sich an unsere QMS-Verantwortliche: service@aeb.com