Import Filing Platform: Einfach selber importieren

Sie haben sich dafür entschieden, Ihre Einfuhren durch die eigene Zollabteilung verzollen zu lassen? Dann holen Sie sich mit Import Filing von AEB die perfekte Softwareunterstützung ins Haus. AEB Import Filing führt Sie durch den gesamten Anmeldungsprozess Ihrer Importe. Sämtliche Zollanmeldungen mit den Verfahren ATLAS (Deutschland), e-dec (Schweiz), AGS (Niederlande), PLDA (Belgien) und CHIEF/CDS (Großbritannien) in einem System – mehr Prozessgeschwindigkeit und -sicherheit in Ihrer Importabwicklung geht nicht.

ab 102 EUR / Monat

Kosten sparen. Mit Importabwicklung in Eigenregie

Sichere Kommunikation mit den lokalen Zollbehörden

Ein zentrales System für die Importverfahren mehreren Ländern

Transparenz von Anfang an: Alle Abgaben auf einen Blick

Immer up to date: Rechtsänderungen inklusive

Mehr Intelligenz, weniger manuelle Eingaben

Kosten sparen. Mit Importabwicklung in Eigenregie

Viele Unternehmen lassen ihre Importsendungen mit der Unterstützung von Dienstleistern verzollen. Dafür bezahlen sie gutes Geld. Geld, das man in vielen Fällen sparen kann. Denn Zollabwicklung von Importen ist kein Zauberwerk, besonders wenn Sie durch eine ausgereifte Software bei allen gängigen Import- und Versandverfahren unterstützt werden.

Kosten sparen. Mit Importabwicklung in Eigenregie
Kosten sparen. Mit Importabwicklung in Eigenregie

Sicher kommunizieren mit dem Zoll
Sicher kommunizieren mit dem Zoll

Sicher kommunizieren mit dem Zoll

Schneller und einfacher geht es nicht: Sie müssen eine Zollanmeldung für eine Einfuhr übermitteln? Oder die Beendigung eines Versandverfahrens mitteilen? Dann senden Sie es mit Import Filing von AEB einfach als elektronische Zollmeldung an die zuständige Zollbehörde. Und zwar über unser zertifiziertes Rechenzentrum. Umgekehrt übermittelt Ihnen das lokale System des Zolls sofort den Status Ihrer Anmeldung.

So sind Sie immer auf dem Laufenden und wissen, dass Ihre Importware nicht unnötig liegenbleibt.


Ein zentrales System für die Importverfahren in  mehreren Ländern

Import Filing von AEB ist ein flexibles System, mit dem Sie elektronische Import-Zollanmeldungen für ein Land – oder aber gleich für mehrere Länder steuern. Sie übermitteln Ihre Daten per Import Filing nahtlos an die zuständige Zollbehörde - beispielsweise in Deutschland, Belgien, Großbritannien. den Niederlanden oder der Schweiz. Und: wir arbeiten immer an der Anbindung weiterer Länder. Darüber hinaus lässt sich diese zentrale Anwendung auch für die Abwicklung über Zolldienstleister erweitern.

Ein zentrales System für die Importverfahren in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien und der Schweiz.
Ein zentrales System für die Importverfahren in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien und der Schweiz.

Sicher kommunizieren mit dem Zoll
Sicher kommunizieren mit dem Zoll

Transparenz von Anfang an: Alle Abgaben auf einen Blick

Um Ihre Importabgaben kalkulieren zu können, müssen Sie ab sofort nicht länger auf den Bescheid des Zolls warten. Denn das erledigt Import Filing von AEB für Sie. Sie haben die entscheidenden Zahlen mit einem Klick vorliegen und können sie frühzeitig für Zwecke wie Liquiditätsplanung oder Kalkulation nutzen.


Immer up to date: Rechtsänderungen inklusive

Import Filing ist als Cloud Service konzipiert und läuft im deutschen AEB-Rechenzentrum in Stuttgart. Was Ihnen das nützt? Sie profitieren zum Beispiel davon, dass Zollrechtsänderungen durch uns in der Cloud umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil sind unsere regelmäßigen Updates, die Import Filing immer auf dem neuesten Stand der Softwaretechnik halten. Und eine ständige Verbindung mit höchster Ausfallsicherheit.

Bei Zollrechtsänderungen immer auf dem neuesten Stand
Bei Zollrechtsänderungen immer auf dem neuesten Stand

Mehr Intelligenz, weniger manuelle Eingaben
Mehr Intelligenz, weniger manuelle Eingaben

Mehr Intelligenz, weniger manuelle Eingaben

Importabwicklung im eigenen Haus macht nur dann Sinn, wenn möglichst wenig Aufwand in manuelle Prozesse wie die Datenerfassung gesteckt wird. Deshalb beinhaltet Import Filing eine intelligente Vorlagenfunktion, mit der Sie die große Anzahl wiederkehrender Vorgänge ressourcenschonend abwickeln können. Ihre Mitarbeiter müssen nach automatischer Übernahme der Meldedaten aus Ihrem Vorsystem keine oder in Einzelfällen nur noch sehr wenige Angaben ergänzen, um die Meldung dann automatisch – vorab plausibilisiert – an den Zoll zu übermitteln.


Kunden, die AEB Export Filing  bereits erfolgreich nutzen

Verständlich und transparent: Preismodelle unserer Cloud-Produkte

Sie möchten mehr Informationen über unsere Preismodelle haben? Dann wählen Sie ein Land und erfahren Sie mehr.

Noch Fragen?

Wie schnell kann ich mit Import Filing starten?

Für Ihren Start mit Import Filing ist die Registrierung bei der lokalen Zollverwaltung erforderlich. Erfahrungsgemäß muss hier nicht mit einer langen Wartezeit gerechnet werden. Wir unterstützen Sie gerne.

Möchten Sie Schnittstellen in Ihre IT-Systemlandschaft eingerichtet haben oder benötigen Sie im Vorfeld eine Schulung Ihrer Mitarbeiter, sollten Sie zusätzlich Zeit dafür einplanen.

Wie lange dauert es, bis Export Filing in unser bestehendes System integriert ist? 

Es hängt davon ab, welches ERP-System Sie nutzen, und wie tief die Integration und Automation erfolgen soll. Je nach Ausgangssituation kann die Software innerhalb weniger Tage in Ihre Abläufe integriert werden. Gern unterstützt Sie dabei auch ein Experte von AEB.

Was passiert, wenn die Zollanforderungen sich verändern?

Sobald Änderungen seitens des Zolls in Kraft treten, stehen sie in Import Filing zur Verfügung. Die Software wird gemäß der Änderung automatisch upgedatet. Sie brauchen also nichts weiter tun.

Produktexperte Uwe Henning
Produktexperte Uwe Henning

Uwe Henning

Produktexperte

„Import Filing bietet Ihrem Zollteam die perfekte Unterstützung für Einfuhren in fünf führende europäische Wirtschaftsnationen. Als Cloud-Produkt erleichtert Import Filing nicht nur der Fachabteilung die Arbeit, sondern auch Ihrem IT-Team.“