Weiterbildung

AEB-Seminare fürs Home Office: Weiterbildung in Corona-Zeiten

Physische Distanz wahren und trotzdem nicht auf Weiterbildung verzichten: Zahlreiche AEB-Seminare gibt's ab sofort online fürs Home Office. Plus: Fünf kostenlose Schnupperkurse jede Woche.

Inhalt: AEB-Seminare fürs Home Office
Das Seminar-Team
Halbtägige Fachseminare online
Kurz-Seminare: das Wichtigste in 90 Minuten
Kostenlose Schnupperkurse
Individuelle Online-Schulungen

Fachwissen und Best Practices remote vermitteln – das ist für AEB bereits seit Jahren gelebte Praxis. Dazu verfügen wir über eine sehr gute technische Ausstattung und auch unsere Trainer sind bestens darauf vorbereitet. 

Und so haben wir unser Angebot an Online-Schulungen kurzfristig deutlich ausgebaut: AEB bietet ab sofort fast alle Seminare online an. Ob Akkreditive, Incoterms oder Unterlagencodierungen – unsere Trainer vermitteln Ihnen live alles Wissenswerte. Natürlich mit der Möglichkeit, detailliert auf Ihre Themen und Fragen einzugehen. Ganz neu: Fünf kostenlose Online-Schnupperkurse jede Woche. Außerdem können Sie unsere Trainer für individuelle Online-Schulungen buchen.

Das Seminar-Team

Johannes Lieb
Matthias Wenning
Dr. Ulrike Jasper
Philipp Geiger
AEB-Dozent Johannes Lieb
AEB-Dozent Johannes Lieb

Johannes Lieb

ist der Leiter von AEB Seminare. Als Diplom Physiker kam er 1997 zum Unternehmen und arbeitete sich sofort tief in das Außenwirtschaftsrecht ein. Seine profunden Kenntnisse und die jahrelange Begleitung von AEB Kunden machten ihn zu einem umfassend gebildeten Dozenten mit dem Blick für die Praxis, der von Weiterbildungsträgern wegen seines Gespürs für die Bedürfnisse der Wirtschaft angefragt wird.

AEB-Dozent Matthias Wenning
AEB-Dozent Matthias Wenning

Matthias Wenning

ist gelernter Bankkaufmann und Diplom Psychologe. Seit 2008 hält er für AEB sowohl Anwender- als auch Fachseminare. Auf Grund seiner Fähigkeit, komplizierte Zusammenhänge einfach darzustellen und zu vermitteln, ist er bei Industrie- und Handelskammern als Vortragender und in Lehrgängen immer häufiger anzutreffen. Ihn zeichnet vor allem eine große Nähe zum Betriebsalltag aus.

AEB-Dozentin Dr. Ulrike Jasper
AEB-Dozentin Dr. Ulrike Jasper

Dr. Ulrike Jasper

ist Volljuristin. Sie promovierte an der Universität Tübingen und arbeitet seit 2007 für AEB SE. Sie verfasst Gutachten und Beiträge zum europäischen Exportkontrollrecht, dem US-Re-Exportkontrollrecht sowie dem Sanktionslistenscreening. Ihre tiefe Fachkenntnis fließt zudem in AEB Lösungen ein. Seit 2016 widmet sie sich hauptsächlich der Weiterbildung und individuellen Unternehmensanfragen.

AEB-Dozent Philipp Geiger
AEB-Dozent Philipp Geiger

Philipp Geiger

Er begann 2007, noch während des Studiums an der HTW Aalen, bei AEB Seminare zu arbeiten und wurde bald zu einem erfolgreichen Account Manager und Dozenten. Ein berufsbegleitendes Zusatzstudium an der Steinbeis Hochschule Berlin schloss er 2011 mit dem BBA ab. Seine lehrende Leidenschaft gilt der Logistik sowie Warenursprung und Präferenzen.

Halbtägige Fachseminare online

Im März bieten wir das 6-stündige Fachseminar Akkreditive im Außenhandel online an. Um die Konzentrationszeiten optimal zu nutzen, finden die Seminare zu Unterlagencodierungen in ATLAS Ausfuhr am 21. April und Incoterms® 2020 am 22. April jeweils von 9 bis 12.30 Uhr als interaktive Online-Session statt.

Die nächsten Themen und Termine

30. März: Akkreditive im Außenhandel

Ihre Erwartung

Sie wollen die verschiedenen Formen von Akkreditiven und deren Anwendung im praktischen Geschäftsalltag kennen lernen? Sie wollen wissen, was Dokumenten-Akkreditive von anderen Zahlungsbedingungen unterscheidet? Dann kommen Sie zum Seminar und bringen Sie Ihre Fragen mit.

Unser Versprechen

In der Praxis kommt es bei Inanspruchnahme des Akkreditivs immer wieder zu Problemen. Wir zeigen Ihnen daher verschiedene Formen und wie Sie frühzeitig Einfluss auf die Gestaltung Ihrer Akkreditive nehmen können. Anhand von praktischen Fallbeispielen lernen Sie, wie Sie im Alltagsgeschäft erfolgreich mit dem Akkreditiv arbeiten.

Ihr Nutzen in Kürze

  • Besonderheiten und rechtliche Grundlagen im internationalen Handel und Abgrenzung zu anderen Zahlungs-Bedingungen
  • Zahlungsabsicherung durch Akkreditive
  • Dokumente, die unter einem Dokumenten-Akkreditiv eingereicht werden können und deren Bedeutung
  • Verknüpfung mit anderen Vertrags-Bedingungen, v.a. Incoterms
  • Beispiele aus der Praxis

21. April: Unterlagencodierung in ATLAS

Ihre Erwartung

Sie wollen wissen, wann die Unterlage Y901 anzugeben ist? Und wie Sie belegen können, dass diese Codierung ausreichend ist? Sie wollen Codes wie 3LLA nachschlagen können? Sie wollen erfahren, wie Sie bei diesem Thema unterstützt werden können und welche IT-Möglichkeiten Ihnen dabei offen stehen? Dann ist ein halber Praxis-Tag zu diesem Thema für Sie mit Sicherheit aufschlussreich.

Unser Versprechen

Sie erhalten einen Überblick über europäische und nationale Maßnahmen sowie über Verbote und Beschränkungen. Zudem werden Sie auf Recherche- und Unterstützungsmöglichkeiten hingewiesen.
In einer ATLAS Ausfuhr Lösung von AEB lernen Sie, korrekte Ausfuhrmeldungen mit allen notwendigen Unterlagen und Codierungen zu melden. Selbst wenn es sich um Katzenfelle, Antiquitäten oder Betäubungsmittel handelt.

Ihr Nutzen in Kürze

  • Rechtsbereiche: Dual-Use, Verbote und Beschränkungen, Hunde-/Katzenfell-VO…
  • Codierungen der Exportkontrolle
  • Beispiele: Y901, X002, Y922 oder gar keine?
  • IT-Unterstützung: EZT-Online und die Möglichkeiten von ATLAS-Teilnehmersoftware
  • Embargos: Länder, Waren, Personen

22. April: Incoterms® 2020

Bereits seit 1936 werden die Incoterms® als international anwendbare Klauseln für Lieferbedingungen herausgegeben. Inzwischen werden Sie in einem 10-Jahres-Rhythmus überarbeitet. Auch wenn die alten Versionen der Incoterms weiterverwendet werden können, empfiehlt sich dennoch die Verwendung der aktuellen. Doch was ist bei den Incoterms 2020 neu? Was ist speziell zu beachten und wo gibt es ggf. neue Gestaltungsmöglichkeiten?

Ihre Erwartung

Sie wollen einen Überblick über die neuen Incoterms® 2020 erhalten und die Änderungen verstehen? Sie wünschen sich mehr Sicherheit im Umgang mit den Incoterms®, sowie deren Auswirkungen auf die Versand-/Export und Importabwicklung? Dann sind Sie in diesem Halbtagsseminar richtig.

Unser Versprechen

In dem Seminar „Incoterms ® 2020 – das Wichtigste in Kürze“, erhalten Sie einen Überblick über die Incoterms® 2020. Außerdem erläutern wir die Änderungen im Detail. Beispiele, wie Sie in der Praxis vorkommen können, runden das Seminar ab. Dabei gehen wir sowohl auf die Versand-/Exportabwicklung, als auch auf die Importabwicklung ein, z.B. in Bezug auf die Berechnung des statistischen Wertes und Berücksichtigung der Frachtkosten bei der Importabwicklung.

Ihr Nutzen in Kürze

  • Einführung in die Incoterms® 2020
  • Neuerungen der Incoterms® 2020
  • Regelungsbereich und Gliederung der Incoterms® 2020 inkl. Kosten- und Risikoübergang
  • Beförderungskosten und ihre Aufteilung: Hinzurechnungen und Abzüge

Kurz-Seminare: das Wichtigste in 90 Minuten

Das A und O bei Arbeits- und Organisationsanweisungen für das Sanktionslisten-Screening und die Exportkontrolle erfahren Sie von Dr. Ulrike Jasper. Die promovierte Juristin gibt jeweils eine kurze Einführung in die Thematik und die Systematik des geltenden Rechts. Dann geht Sie auf die Eckpunkte einer Arbeits- und Organisationsanweisung ein, die geprüft und berücksichtigt werden sollten. Dabei ist immer zu beachten, dass es sich bei diesen Anweisungen um firmenindividuelle Dokumente handelt. Ja nach Tätigkeitsschwerpunkt der Unternehmen sind die verschiedenen Kapitel unterschiedlich zu gewichten. Rückfragen sind ausdrücklich erwünscht, da Diskussionen und Erfahrungsberichte bereichern.

Die nächsten Themen und Termine

21. April: Sanktionslistenprüfung effektiv organisieren

Ihre Erwartung

Sie haben im Unternehmen bereits mit dem Sanktionslistenscreening begonnen oder stehen kurz davor und wollen wissen, welche Bereiche zu organisieren sind, welche gesetzlichen Vorgaben es zu beachten gilt und ob es eventuell Vorlagen gibt, auf die Sie zurückgreifen können. Vielleicht fragen Sie sich auch, wie machen das andere Unternehmen und was kann ich daraus für mein Unternehmen verwenden und was muss jedes Unternehmen individuell lösen.

Unser Versprechen

AEB Experten kennen die Eckpfeiler, die es bei der Erstellung von Arbeits- und Organisationsanweisungen zu beachten gilt. Erfahren Sie, wie Sie für Ihr Unternehmen festschreiben können, welche Ihrer Geschäftskontakte wann und in welchen Abständen gegen welche Listen geprüft werden und was im Trefferfall zu tun ist. 

Weiterhin wird darauf eingegangen, wie Sie eine übersichtliche und sichere Dokumentation der Prüfprozesse für Ihr Unternehmen erreichen können. Denn die schriftliche Form der Arbeits- und Organisationsanweisung führt nicht nur zu rechtssicherem Handeln in Ihrem Unternehmen, sondern wird auch beispielsweise bei der Beantragung einer AEO-Zertifizierung von den Zollbehörden eingefordert.

Ihr Nutzen in Kürze

  • Empfohlene Inhalte einer Arbeits- und Organisationsanweisung zum Sanktionslistenscreening
  • Überblick über die Grundlagen zum Sanktionslistenscreening
  • Möglichkeiten der IT-Unterstützung
  • Tipps zur Trefferbearbeitung

20. Mai: Exportkontrolle effektiv organisieren

Ihre Erwartung

Sie interessieren sich für Anregungen und einen Austausch zur Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen. Sie möchte wissen, welche Punkte in einer Arbeits- und Organisationsanweisung zur Exportkontrolle nicht fehlen sollten und wie diese zu dokumentieren sind.

Unser Versprechen

Wir werden Ihnen die Grundstruktur des Exportkontrollrechts vorstellen und aufzeigen, wie Sie die für Ihr Unternehmen relevanten Bereiche in einer Arbeits- und Organisationsanweisung festschreiben können. Mit den fachlichen Grundlagen des Exportkontrollrechts und einer Muster Arbeits- und Organisationsanweisung stellen wir Ihnen das Handwerkszeug zur Verfügung, das Sie benötigen, um für ihr Unternehmen ein sog. Internal Compliance Program (ICP) festzuschreiben.

Ihr Nutzen in Kürze

  • Überblick über die Grundlagen der Exportkontrolle
  • Sie erfahren, inwiefern sind Sie vom Exportkontrollrecht betroffen sind
  • Wir stellen Ihnen eine Muster Arbeits- und Organisationsanweisung für die Exportkontrolle vor
  • Sie erfahren, wie Sie Ihrer Prozesse dokumentieren können
  • Sie erhalten mehr Rechtssicherheit bei der Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen gehen

Kostenlose Schnupperkurse

Viele Menschen arbeiten zurzeit von zu Hause oder im Schichtbetrieb. Manche übernehmen übergangsweise Aufgaben von Kollegen. Sollen Sie nun mit wenig Erfahrung kurzfristig Ausfuhranmeldungen erstellen? Oder Importabwicklungen im Normalverfahren melden? Wir unterstützen Sie auch dabei. Melden Sie sich an zu unseren kostenlosen Online-Schnupperkursen. Von Montag bis Freitag, jeweils 9 Uhr bis 9.45 Uhr.

Die nächsten Themen und Termine

Montag: Kurzüberblick Export Filing (ehemals XPRESS und ATC) 

Sie müssen kurzfristig online Ausfuhranmeldungen erstellen und wünschen sich Hilfe? Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Schritte, die bei einer Ausfuhrabwicklung mit AEB notwendig sind.

Ihre Erwartung 

Sie wollen wissen, wie Ihre Ausfuhrabwicklung mit AEB ablaufen könnte? Sie wollen sich auf eine IT-Unterstützung verlassen und ggf. Daten aus Ihrem Vorsystem für Ihre Ausfuhranmeldungen übertragen? Dann verschaffen Sie sich einen Überblick.

Unser Versprechen

Wir zeigen Ihnen, wie Ausfuhranmeldungen mit ATLAS durch Einsatz unserer vom Zoll zertifizierten Software einfach abgewickelt werden können. Nach 30 Minuten haben Sie einen ersten Überblick und können gerne ganz konkret nachfragen.

Unser Dozent

Matthias Wenning hält seit über 10 Jahren Seminare zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen. Gerne auch online.

Dienstag: Kurzüberblick Import Filing (ehemals XPRESS) 

Sie müssen kurzfristig online Einfuhranmeldungen erstellen und wünschen sich Hilfe? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Abwicklung von Importvorgängen im Normalverfahren und die Beendigung des Versandverfahrens mit AEB.


Ihre Erwartung

Sie möchten wissen, wie Ihre Einfuhrabwicklung mit AEB ablaufen könnte? Sie wollen sich auf eine IT-Unterstützung verlassen und ggf. Daten aus Ihrem Vorsystem für Ihre Ausfuhranmeldungen übertragen? Dann verschaffen Sie sich einen Überblick.

Unser Versprechen

Ein Experte nimmt Sie an die virtuelle Hand und zeigt Ihnen, wie einfach die Importabwicklung mit AEB funktioniert. Sie sehen die Einfuhrabwicklung im Normalverfahren, die Beendigung des Versandverfahrens und weitere praxisnahe Beispiele. Nach 30 Minuten haben Sie einen ersten Überblick und können gerne ganz konkret nachfragen.

Unser Dozent

Matthias Wenning hält seit über 10 Jahren Seminare zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen. Gerne auch online.

Mittwoch: Schnupperkurs Export mit AEB (ASSIST4) 

Sie müssen kurzfristig online Ausfuhranmeldungen mit ASSIST4 erstellen und wünschen sich Hilfe? Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Schritte, die bei einer Ausfuhrabwicklung mit AEB notwendig sind.

Ihre Erwartung

Sie wollen wissen, wie Ihre Ausfuhrabwicklung in ASSIST4 am besten ablaufen soll? Sie wollen sich auf eine IT-Unterstützung verlassen und ggf. Daten aus Ihrem Vorsystem für Ihre Ausfuhranmeldungen übertragen? Dann verschaffen Sie sich einen Überblick.

Unser Versprechen

Wir zeigen Ihnen, wie Ausfuhranmeldungen mit ATLAS durch Einsatz unserer vom Zoll zertifizierten Software einfach abgewickelt werden können. Nach 30 Minuten haben Sie einen ersten Überblick und können gerne ganz konkret nachfragen.

Unser Dozent

Matthias Wenning hält seit über 10 Jahren Seminare zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen. Gerne auch online.

Donnerstag: Schnupperkurs Import mit AEB (ASSIST4)

Sie müssen kurzfristig online Einfuhranmeldungen mit ASSIST4 erstellen und wünschen sich Hilfe? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Abwicklung von Importvorgängen im Normalverfahren und die Beendigung des Versandverfahrens mit AEB.

Ihre Erwartung an Import Filing

Sie wollen wissen, wie Sie Ihre Einfuhren im Normalverfahren mit ASSIST4 melden? Oder ein NCTS-Verfahren beenden? Dann verschaffen Sie sich einen Überblick. Und fragen Sie nach...

Unser Versprechen

Ein Experte nimmt Sie an die virtuelle Hand und zeigt Ihnen, wie einfach die Importabwicklung mit ASSIST4 funktioniert. Sie sehen die Einfuhrabwicklung im Normalverfahren, die Beendigung des Versandverfahrens und weitere praxisnahe Beispiele. Nach 30 Minuten haben Sie einen ersten Überblick und können gerne ganz konkret nachfragen.

Unser Dozent

Matthias Wenning hält seit über 10 Jahren Seminare zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen. Gerne auch online.

Freitag: Ausfuhr  – fürs Notfallverfahren vorbereitet sein

Der Zoll geht ins Notfallverfahren  – und Sie wollen wissen, was jetzt läuft? So bereiten Sie sich vor. 

Ihre Erwartung
Stellt sich heraus, dass eine technische Störung beim Übertragen der ATLAS-Nachrichten vorliegt, die nicht unmittelbar behoben werden kann, dann gilt die Verfahrensanweisung ATLAS (VA ATLAS) – unabhängig von der Ursache dieser Störung. Darauf wollen Sie sich vorbereiten.

Unser Versprechen

Wir zeigen Ihnen, welche (organisatorischen) Regelungen der Zoll für sein Ausfallkonzept getroffen hat, wie Sie in diesen Fällen Ausfuhranmeldungen auf Papier und wie Sie nachträgliche Ausfuhranmeldungen aus dem Notfallverfahren erstellen.

Unser Dozent

Matthias Wenning hält seit über 10 Jahren Seminare zu Zoll- und Außenwirtschaftsthemen. Gerne auch online.

Individuelle Online-Schulungen

Neben den offenen Seminar-Angeboten bietet AEB auch individuelle Online-Schulungen an. Wissen-Suchende im Bereich Zoll, Exportkontrolle und Logistik haben die Möglichkeit, Inhalt und zeitlichen Umfang selbst zu gestalten.

Egal, ob Sie Kunde, Interessent oder einfach Bildungshungriger sind: Wir stellen die ideale Online-Session für Ihre Bedürfnisse zusammen. Dabei können Sie aus vielen fachlichen Themen wählen und anwendungsspezifische Schwerpunkte setzen.

Online-Seminare im Überblick

Ein Auszug aus den Themen:

Incoterms 2020  .  ATLAS Ausfuhr  .  Tarifierung  .  Warenursprung  .  Compliance

Sie benötigen zur Teilnahme lediglich einen PC mit Internetzugang und Audio-Ausgabe. Wer Skype for Business einsetzt, kann darüber teilnehmen. Für alle anderen gibt es eine kostenlose Web-App.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen