Präferenzmanagement

JEFTA: Aktualisierte Merkblätter und Online-Seminar

Neue Informationen zur Ursprungserklärung: Die Europäische Kommission und der deutsche Zoll haben ihre JEFTA-Merkblätter erweitert. Hilfe gibt es außerdem per Online-Seminar am 21. Januar 2020.

JEFTA: Zusätzliche Informationen bei Ursprungsregeln

Sofern ein Antrag auf Zollpräferenzbehandlung nicht mit der Gewissheit des Einführers begründet wird, gilt Folgendes: „Förmliche Präferenznachweise sind nicht vorgesehen. Die Dokumentation des Ursprungs erfolgt nur im Wege der Selbstzertifizierung durch den Ausführer und zwar in Form einer Erklärung zum Ursprung (EzU), wobei für deren Ausfertigung keine Festlegung des Zeitpunktes vorgegeben ist“ (JEFTA-Merkblatt, Seite 6). 

Die Änderungen betreffen sowohl die Ursprungserklärung auf einem gesonderten Dokument als auch auf der Rechnung und anderen Handelspapieren. In jedem Fall muss es dort Verweise auf den Ursprung bzw. das gesonderte Dokument geben.

Online-Seminar: in 90 Minuten mehr Klarheit zu JEFTA

Gewinnen Sie in 90 Minuten einen Überblick über JEFTA – im Online-Seminar geht AEB-Experte Dr. Thomas Hartinger unter anderem auf folgende Punkte ein:

Wie funktioniert die Nachweisführung für JEFTA?
Welche Besonderheiten gibt es bei den Ursprungsbestimmungen?
Außerdem haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Termin: Dienstag, 21. Januar 2020, 10.30 – 12 Uhr

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen