Lkw-Maut wird ausgeweitet: Auch Bundesstrassen werden kostenpflichtig
Verkehr

Lkw-Maut wird ausgeweitet: Auch Bundesstrassen werden kostenpflichtig

Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums kann eine Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstrassen zusätzliche Einnahmen in Milliardenhöhe generieren.

Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums kann eine Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstrassen – je nach Höhe der Mautsätze – zusätzliche Einnahmen in Milliardenhöhe generieren. Im Mai 2016 hatte das Bundeskabinett eine Änderung des Bundesfernstrassenmautgesetzes beschlossen. Nun hat auch der Bundesrat den Gesetzentwurf gebilligt.

Bisher erhebt der Bund die Lkw-Maut auf rund 12.800 km Bundesautobahnen und 2.300 km autobahnähnlichen Bundesstrassen. Nun sollen weitere 37.000 Kilometer Bundesstrassen hinzukommen. Das Ziel: eine bessere Finanzierung der Bundesfernstrassen sowie eine moderne, sichere und leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur in Deutschland. 

Zur Mitteilung der Bundesregierung