Veranstaltungstipp

Die ersten Schritte in die Digitalisierung für Logistik-Profis

AEB Stuttgart lädt die Regionalgruppe Baden-Württemberg der Bundesvereinigung Logistik (BVL) zur Veranstaltung „Digitalisierung: Wandel und Werkzeuge“.

Aller Anfang ist schwer. Gerade auch bei der Digitalisierung. Obwohl viele Unternehmen die Bedeutung des Megatrends bereits erkannt haben, kommen konkrete Projekte oft nur schwer in Gang. Eine Veranstaltung der Regionalgruppe Baden-Württemberg der Bundesvereinigung Logistik (BVL) am 21. März ab 13.45 Uhr im Headquarter von AEB in Stuttgart soll helfen, diese Blockade zu lösen. 

Thema der Veranstaltung: „Digitalisierung: Wandel und Werkzeuge“ 

„Unser Ziel ist es zu verdeutlichen, wie die ersten Schritte bei der Digitalisierung aussehen können und wie Digitalisierungsprojekte zu einem Erfolg werden“, sagt Dr. Torsten Mallée, Mitglied des dreiköpfigen Sprecherteams der BVL-Regionalgruppe. Während des Treffens der Regionalgruppe teilen Experten und Anwender ihre Erfahrungen aus Projekten mit. Die Veranstaltung bietet ausserdem Möglichkeiten zur gemeinsamen Erarbeitung innovativer Methoden.

Dr. Torsten Malleé auf dem 35. Deutschen Logistik Kongress.
Dr. Torsten Malleé auf dem 35. Deutschen Logistik Kongress.

Das Treffen ist auch für Nichtmitglieder der BVL offen. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung über die BVL-Geschäftsstelle erforderlich. Weitere Informationen, das komplette Programm sowie den Anmeldelink finden Sie hier.