AEB und SAP®: Die perfekte Kombination für Ihr Business

AEB-Lösungen arbeiten Hand in Hand mit SAP®-Systemen. Deshalb setzt eine grosse Anzahl an AEB-Kunden auf die Kombination aus starken ERP-Lösungen von SAP® und auf die spezialisierten Plug-ins von AEB. Plug-ins, die sich nahtlos einfügen, und die Ihre Prozesse im ERP in den Bereichen Logistik, Trade Compliance und Customs Management in die Spitzenklasse heben. Mit den Plug-ins von AEB werden die Prozesse in Logistik und Aussenwirtschaft zum ruhenden Pol inmitten von SAP S/4HANA® , Brown- oder Greenfield-Releasewechseln, IT-Konsolidierungsprojekten und globalen Rollouts. Das ist auch gut so: Ihre IT-Ressourcen werden für andere Anforderungen geschont.

Nahtlose Integration von AEB-Software in Ihr SAP®-System

Wettbewerbsvorteile durch die Kombination von Standard-ERP mit Spezialisten-Software von AEB

Anpassungen leicht gemacht

Benutzerfreundlich: AEB-Software auf der SAP®-Oberfläche nutzen

Ressourcenschonend: Der Daten- und Contentservice von AEB

Bereit für SAP S/4HANA®

Nahtlose Integration von AEB-Software in Ihr SAP®-System

Die AEB Plug-ins wurden eigens für SAP®-Anwendungen geschaffen. Dabei handelt es sich nicht um klassische Add-on-Lösungen, sondern um Plug-ins, die nahtlos in Ihr SAP®-System integriert sind. AEB setzt dabei auf die SAP®-Standard-Technologie, z. B. Web Services, welche modifikationsfrei in Ihrem SAP®-System zur Verfügung gestellt wird. Egal, ob es sich um ERP ECC® oder SAP S/4HANA® handelt.

Wie Sie mit der Kombination von AEB und SAP® Wettbewerbsvorteile erzielen

Ein Wettbewerbsvorteil ist allein durch den Einsatz des Marktführers für Standardsoftware kaum noch zu erzielen, da SAP®-Software in vielen Branchen ein Quasi-Industriestandard ist. Wenn Sie in strategisch wichtigen Bereichen Ihr SAP® mit hochspezialisierten, flexiblen Lösungen ergänzen, haben Sie jedoch gegenüber Ihren Wettbewerbern die Nase vorn. AEB-Software aus der Cloud bietet Lösungen, mit deren Hilfe Unternehmensprozesse in Aussenwirtschaft und Logistik zu Wachstumsmotoren gemacht werden können.

Anpassungen leicht gemacht

Sämtliche mit Plug-in für SAP® versehene AEB-Software kann modifikationsfrei implementiert werden. Die Integration erfolgt dabei ausschliesslich über die User- bzw. Customer-Exits des SAP®-Standards. Sowohl Ihr SAP®-System als auch die AEB-Software bleiben somit ohne Mehraufwand updatefähig. Alle unter ABAP-Objects angelegten Entwicklungsobjekte werden im AEB-eigenen Namensraum erstellt. Darüber hinaus können Sie selbst über Business-Add-Ins (BAdI) individuelle Anpassungen in Ihrem System umsetzen.

Benutzerfreundlich: AEB-Software auf der SAP®-Oberfläche nutzen

Viel wichtiger als Integration von Daten und Systemen ist die Integration von Arbeitsabläufen. AEB richtet sich nach den Fragen: Welche Funktionen benötigt der Benutzer? Wann und wo benötigt er sie? Genau da soll er sie auch zur Verfügung haben. Es geht darum, einem Sachbearbeiter, der die meiste Zeit seines Arbeitstages in einem SAP®-System verbringt, genau dort die Auslösung einer Zollanmeldung zu ermöglichen – auch wenn diese Funktion im Hintergrund von AEB-Cloud-Services übernommen wird.

Ressourcenschonend: Der Daten- und Contentservice von AEB

Die Geschäftsprozesse in Aussenwirtschaft und Logistik sind hochdynamisch. Regularien und Gesetze beeinflussen die Zoll- und Exportabwicklung: Freihandelsabkommen und Präferenzberechtigungen ändern sich und Zollsysteme erfahren regelmässige Releases. Und auch in der Logistik gibt es Wechsel von externen Partnern in der Lieferkette – oder Anpassungen in deren IT, die zu berücksichtigen sind. So ändern sich beispielsweise Anforderungen und Formate bei Versandlabels, Einlieferungslisten und EDI-Nachrichten. Um derartige Änderungen brauchen Sie sich nicht zu kümmern, denn die AEB-Lösungen beinhalten bereits
einen eigenen Daten- und Content-Service. Ändern sich beispielsweise Sanktionslisten oder Ausfuhrbestimmungen, aktualisiert AEB dies für Sie in der Software. Der Vorteil: Jederzeit aktuelle, effiziente und rechtssichere Software bei gleichzeitig geringem Pflege- und Wartungsaufwand. Das entlastet Ihre IT-Abteilung von lästigen Routineaufgaben.

AEB ist bereit für SAP S/4HANA® 

Viele Unternehmen beschäftigen sich derzeit mit einer möglichen Migration zur neuen ERP-Generation von SAP®. Software von AEB kann auch in SAP S/4HANA® nahtlos integriert werden. So schaffen Sie in den Wogen einer ERP-Neuausrichtung einen ruhenden Pol: Ihre Logistik- und Aussenhandelssysteme arbeiten wie gewohnt weiter.

Monitoring & Alerting


Produktdetails >

Sehen Sie den Warenfluss Ihrer Supply Chain direkt in Ihrem SAP®-System.

Compliance Screening


Produktdetails >

 Sicher handeln dank der automatisierten Sanktionslisten-Prüfung Ihrer Geschäftskontakte.

Product Classification


Produktdetails >

Schnell zur richtigen Warennummer: Die Tarifierung von Waren direkt in Ihrem SAP®-System vornehmen.

Origin & Preferences


Produktdetails >

Die Erstellung und Verwaltung von Lieferantenerklärungen und anderen Präferenznachweisen sowie Präferenzkalkulation. 

Export Filing: ATLAS Ausfuhr


Produktdetails >

Wickeln Sie Ihre Zollprozesse bei der Ausfuhr in Ihrem SAP®-System automatisiert und sicher ab.

Carrier Integration


Produktdetails >

Nahtlose Anbindung an KEP-Dienste und Speditionen direkt in Ihren SAP®-Prozessen. Versanddokumente und Labels werden automatisiert erstellt. 

Excise Duty Filing: EMCS


Produktdetails >

Eröffnen, beenden und verwalten Sie e-VDs im Rahmen von EMCS, dem elektronischen Verbrauchssteuerverfahren. 

Export Controls


Produktdetails >

Prüfen Sie Exportbeschränkungen automatisiert und sicher an der richtigen Stelle – direkt am Auftrag.

License Management


Produktdetails >

Sensible Genehmigungen direkt am Vorgang prüfen – und Abschreibungen zeitgleich verbuchen.

    Broker Integration


    Produktdetails >

    Statt Papier und E-Mail: Digitalisierte Zusammenarbeit mit ihren Zollbrokern direkt aus ihrem SAP®-System.

      Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen