Logistik & Fulfillment

Erfolgreich agieren im Online-Handel

Wer im E-Commerce zufriedene Kunden will, darf Logistik, Fulfillment und Retourenmanagement nicht vernachlässigen. Das gilt vor allem im grenzüberschreitenden Geschäft. Wie das gelingen kann, zeigt AEB am 16. und 17. Juli auf der Konferenz elogistics World in München. Leser des AEB-Newsletter können vergünstigte Tickets für das Event erhalten.

Jens Verstaen 10.06.2019

Die eLogisticsWorld Conference sieht sich als Marktplatz für neue Ideen und Lösungen, mit denen Online-Händler zuverlässig und effizient ihre Waren zum Kunden bekommen. 30 Sprecher sprechen bei der zweiten Auflage der Konferenz in den Räumlichkeiten der Hans-Seidel-Stiftung im Zentrum Münchens zu Themen wie Same Day Delivery, alternative Konzepte für die „letzte Meile“ und KI im Fulfilment.

Dabei stehen während der beiden Tage Tipps und Praxiswissen im Fokus, wie Technologien und Innovationen im Unternehmensalltag implementiert werden können. Die Referenten kommen aus Unternehmen und Institutionen wie Outfittery, Ebay und EHI. Zudem soll natürlich das Networken, Erfahrungsaustausch und Kontakte knüpfen nicht zu kurz kommen, so der Veranstalter Ebner Media.

Vergünstigte Tickets für AEB-Newsletter-Leser

Praxistipps, wie Unternehmen ihr Zollmanagement im Cross-Border E-Commerce zum Erfolgsfaktor machen können, gibt vor Ort AEB-Experte Christian Püspöki. Der ehemalige Betreiber eines eigenen Webshops für Kinderbekleidung & -accessoires zeigt in einem Vortrag, wie sich beispielsweise Ausfuhrprozesse und wie das Thema „internationale Retouren“ effizient gestalten lassen (16. Juli, 16 Uhr).

Für alle AEB-Newsletter- und Magazin-Leser gibt es die Chance auf vergünstigte Konferenztickets. Dabei heißt es: Schnell sein lohnt sich. Die ersten drei Leser, die sich unter Angabe des Codes eLOG19IWB50 zur Veranstaltung anmelden, können sich ein um 50% ermäßigtes Konferenz-Ticket sichern.

Jens Verstaen
Über den Autor
Jens Verstaen
Mehrwert für die Leser kreieren, die Geschichten hinter den Themen finden und die wesentlichen Informationen unterhaltsam aufbereiten – das treibt ihn an. So berichtet Jens Verstaen seit mehr als 15 Jahren vor allem über Supply-Chain- und IT-Themen.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen