Shipping/Versand: Bringen Sie Ihre Lieferperformance auf Hochtouren

Die perfekte Organisation Ihrer Versandprozesse ist der Schlüssel zu einer hohen Zufriedenheit der Kunden mit Ihrer Lieferperformance. AEB Shipping/Versand verknüpft die physischen Tätigkeiten intelligent mit den erforderlichen Informationen. Sendungsbildung, Verpackungsprozess, Druck aller erforderlichen Versand-Dokumente und Verladekontrolle greifen nahtlos ineinander. Sie werden beim Versand Ihrer Waren schneller und flexibler, gleichzeitig sinkt die Fehlerzahl bei Verpackung und Verladung. So wird Ihr Warenausgang hocheffizient.

ab 295 EUR / Monat

Wahlweise manuelle, teilautomatische oder automatische Sendungsbildung

Stationärer und mobiler Packplatz, auch mehrstufiges und qualifiziertes Verpacken

Sonderabwicklungen inklusive – beispielsweise Gefahrgut oder VDA-Sendungen

Lademittel – einfach mitverwaltet 

Druck aller notwendigen Begleitpapiere und Dokumente

Integrierte Exportabwicklung, Frachtkostenkontrolle und Dienstleisteranbindung verfügbar  

Vom Packstück zur Sendung: So einfach geht das

Insbesondere in der Stückgut- und der Paketlogistik gibt es oft mehrere Kriterien, nach der eine Sendung gebildet werden kann. Beispielsweise kann eine Sendung für einen besonders kostengünstigen Transportweg zusammengestellt werden – oder für einen schnellen Transport. AEB Shipping/Versand lässt Ihnen freie Wahl bei der Auswahl der Kriterien zur Sendungsbildung. Sie können auch wählen, ob die Software die Packstücke automatisch einer Sendung zuordnet – oder ob Ihre Disponenten das manuell erledigen.

In jedem Fall können Sie zu bereits gebildeten Sammelsendungen flexibel weitere Packstücke hinzufügen – oder auch welche entfernen. Das erhält Ihre Handlungsfähigkeit bei eiligen Vorgängen wie beispielsweise Last-Minute-Bestellungen. Ebenso einfach lassen sich die mit der Sendung zusammenhängenden Dokumente, wie beispielsweise die Ladeliste, korrigieren. Ebenfalls integriert: Eine wirksame Verladekontrolle mit Scannerunterstützung, die Fehlverladungen von Packstücken ausschließt oder warnt, wenn eine Sendung unvollständig ist.

Vom Packstück zur Sendung: So einfach geht das
Vom Packstück zur Sendung: So einfach geht das
Intelligent vernetzt: der hochflexible Packplatz
Intelligent vernetzt: der hochflexible Packplatz

Intelligent vernetzt: der hochflexible Packplatz

Logistikpraktiker wissen es: An einem Packplatz wird weitaus mehr getan als Ware verpackt. AEB Shipping/Versand beinhaltet einen hochflexiblen Packplatz, der intelligent in die Informationsströme eingebunden ist. Die Software unterstützt beispielsweise die Kontrolle der zu versendenden Ware mit Hilfe von Scannern und Waagen.  Das reduziert die Fehlerquote ebenso drastisch wie den manuellen Aufwand der Versandmitarbeiter. Am Packplatz lassen sich eine Reihe von Arbeiten direkt ausführen, die sonst im Versandbüro zu erledigen sind – wie beispielsweise der Druck von Lieferscheinen, Packlisten und anderen Begleitdokumenten. Das spart Wege und Zeit. Natürlich unterstützt der Packplatz auch mehrstufige Packprozesse (z.B. Ware in Karton, Karton auf Palette) und qualifizierte Verpackung, bei der der Inhalt jedes einzelnen Packstückes identifiziert wird. Das ermöglicht unter anderem eine Sendungsverfolgung auf Artikelebene.

Sonderabwicklungen inklusive – beispielsweise für Gefahrgut oder VDA-Sendungen

Transport ist nicht gleich Transport. In bestimmten Branchen oder für Ladungsarten gibt es besondere Regeln und Standards. Sie beliefern die Automobilindustrie? AEB Shipping/Versand hilft Ihnen beispielsweise die Vorgaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) einzuhalten, wenn Sie die Automobilindustrie beliefern. In anderen Branchen gibt es ebenso vielfältige Verpackungsvorschriften und -regeln, die alle im Workflow hinterlegt werden können.

Für den Transport von Gefahrgütern stellt die Software Begleitdokumente und Aufkleber bereit, die durch die gesetzlichen Vorgaben für den Gefahrguttransport definiert sind und beachtet automatische entsprechende Transportvorgaben. Auch für den Massenversand von Aktionswaren gibt es intelligente Unterstützung.

Sonderabwicklungen inklusive – beispielsweise für Gefahrgut oder VDA-Sendungen
Sonderabwicklungen inklusive – beispielsweise für Gefahrgut oder VDA-Sendungen
Lademittel – einfach mitverwaltet
Lademittel – einfach mitverwaltet

Lademittel – einfach mitverwaltet

Wie viele Kleinladungsträger haben wir auf Lager? Wie viele Paletten sind frei verfügbar? Wie viele Gitterboxen stehen an anderen Lagerstandorten? Mit der Lademittelverwaltung können Sie sowohl Fremd- als auch Eigenbestand aller eingesetzten Lademittel effizient verwalten. Dadurch haben Sie bei der Transportvorbereitung jederzeit die aktuelle Bestandssituation im Blick und können den Einsatz entsprechend planen.

AEB Shipping/Versand ermöglicht Ihnen, Lademittelkonten für jeden Geschäftspartner und je verwendeter Packstückart anzulegen. So sind Sie in der Lage, den Verbleib Ihrer Paletten oder Boxen nachzuvollziehen und wissen, wo welche Ladungsträger unterwegs sind.

Begleitpapiere und Dokumente: Haken dran

Ohne Papier geht es beim Transport noch nicht. Daher erstellt AEB Shipping/Versand alle notwendigen Unterlagen wie den CMR-Frachtbrief, Ladeliste oder 100 andere die als Warenbegleitdokumente notwendig sein können. Abhängig vom Vorgang werden Dokumente vorgeschlagen und weitestgehend vorausgefüllt bereitgestellt. Generiert werden bei Bedarf auch das Versand-Avis für den Kunden oder der Speditionsauftrag, die sich auf elektronischen Weg übertragen lassen. Mit automatischem Versand – statusgesteuert.

Begleitpapiere und Dokumente: Haken dran
Begleitpapiere und Dokumente: Haken dran
Mehr Effizienz durch Prozessintegration
Mehr Effizienz durch Prozessintegration

Mehr Effizienz durch Prozessintegration

Im Versand laufen viele Fäden zusammen. Deshalb arbeitet eine Versandsoftware erst im Zusammenspiel mit anderen Begleitprozessen besonders effizient. Das gilt natürlich besonders für das Warehouse Management System. Aber auch die Anbindung an AEB Export Filing oder AEB Carrier Connect birgt erhebliche Potenziale – sie ermöglicht den Ausdruck von Ausfuhrbegleitdokumenten und den Carrier-Labeln direkt am Packplatz. Last but not least: Wenn die Daten aus der Versandlösung an das Frachtkostenmanagement von AEB übergeben werden, lässt sich sogar die mühsame Kontrolle der Frachtrechnungen automatisieren – oder gleich ganz auf das Gutschriftsverfahren umstellen.

Verständlich und transparent: Preismodelle unserer Cloud-Produkte

Grundfunktionalität von AEB Shipping/Versand

  • Verwaltung und Überwachung versandspezifischer Prozesse
  • Auftragsverwaltung
  • Lieferscheindisposition
  • Sendungsbildung
  • Packplatzanwendung
  • Erstellung sämtlicher Dokumente (CMR-Frachtbrief, Versand-Avis, Speditionsauftrag etc.)
  • Support
  • Zuverlässiger und günstiger Betrieb in der AEB-Cloud

Basic

3 Nutzer
1.000 Lieferscheine pro Jahr
2,35 EUR je weiterer Lieferschein

ab 295 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale 


  • Grundfunktionalität

Business

10 Nutzer
10.000 Lieferscheine pro Jahr
0,48 EUR je weiterer Lieferschein

ab 1.175 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale


  • Grundfunktionalität
  • Packplatz*
  • Logistische Auftragsverwaltung*
  • Verladekontrolle*
  • VDA Management*
  • Gefahrgutmanagement*
  • Ladungsträgerverwaltung*

*max. 2 dieser Optionen

Enterprise

25 Nutzer
100.000 Lieferscheine pro Jahr
0,36 EUR je weiterer Lieferschein

ab 2.975 EUR / Monat

zzgl. Bereitstellungspauschale


  • Grundfunktionalität
  • Packplatz
  • Logistische Auftragsverwaltung
  • Verladekontrolle
  • VDA Management
  • Gefahrgutmanagement
  • Ladungsträgerverwaltung

Kein passendes Paket gefunden? Betriebsmodell On-Premise bevorzugt? Kontaktieren Sie uns, wir finden Ihre Lösung. 

6 gute Gründe für AEB Shipping/Versand

Beschleunigung des Versandes und höhere Liefertreue durch automatisierte Prozesse.

Reduzierung von Fehlverpackungen und -verladungen durch automatisierte Kontrollroutinen.

Unterstützung verschiedener Versandstrategien – zum Beispiel Transportkosten- oder Laufzeitminimierung – durch flexible Auswahl der Kriterien zur Sendungsbildung.

Hohe Transparenz und Auskunftsbereitschaft gegenüber den Kunden. 

Reduzierung von Fehlbeständen bei den Lademitteln durch transparente Kontenführung.

Prozessoptimierung durch Bereitstellung statistischer Daten aus dem Versandbereich.

Kunden die Shipping/Versand einsetzen, nutzen auch folgende AEB-Produkte:

Carrier Connect


Produktdetails >

Monitoring & Alerting


Produktdetails >



Weitere Produkte im Bereich

Intralogistics

Kunden, die AEB-Software bereits erfolgreich für ihr Transport- und Frachtmanagement nutzen

Noch Fragen?

Der Dokumentenvorschlag schlägt automatisch notwendige Formulare und Versandbegleitpapiere vor. Welche sind das?

Der Dokumentenvorschlag von AEB Shipping/Versand ermittelt automatisch alle Formulare, Geschäftspapiere und EDI-Nachrichten, die für den jeweiligen Vorgang relevant sind, für nahezu jedes Land und jeden Carrier. So kann eine VDA-Sendung nicht Ihr Werk verlassen, ohne dass die nötigen Nachrichten und Labels erstellt wurden. Eine Zollsendung ohne Zollanmeldung kann es nicht geben. Und wenn ein Spediteur eine Proforma-Rechnung verlangt, weist ASSIST4 genau darauf hin. Insgesamt stehen über 100 Dokumente zur Verfügung.

Wie genau unterstützt mich das System bei der Disposition?

Ausgehend von Lieferscheinen oder Rechnungen können Sendungen manuell, halbautomatisiert (Vorschläge) oder vollautomatisiert erstellt werden. Kurzfristige Änderungen – Lieferungen in Sendung rein oder raus – können einfach per Drag & Drop in der Anwendung oder direkt am Packplatz vorgenommen werden. Die Sendung und alle Folgeinformationen werden in Echtzeit aktualisiert. Sendungen wiederum können bei Bedarf systemgestützt in Sammelsendungen überführt werden. Die notwendigen Regeln bei (halb-)automatisierter Sendungsbildung können kundenindividuell hinterlegt werden.

Können auch Lademittel berücksichtigt werden?

Ja. Mit der Funktion Lademittelverwaltung werden im Rahmen Ihrer Warenbewegungen automatisch Lademittel gebucht, Konten aktualisiert und Bestände überwacht. Die Überwachung erfolgt auf Basis von Packstückarten und entsprechender Unterlager/Geschäftspartnerlager bzw. abhängig von der Versandstelle.

Welche Verpackungsprozesse werden unterstützt?

Die Verpackung wird bei Bedarf mehrstufig unterstützt. Sowohl der Prozess „Artikel zu Packstück“, als auch „Packstücke zur Sendung“ werden mit eigenen Packplatzstationen (Desktop oder Mobil) unterstützt. Auch diverse Arten, am Packplatz das Gewicht der Waage zu übernehmen oder bei mehrstufiger Verpackung die Gewichte zu ermitteln, sind systemseitig möglich.

Wir versenden auch Gefahrgut. Wie unterstützt das System hier den Versandprozess?

Die Funktion Gefahrgut ermöglicht den Druck für Gefahrguttransporte notwendiger Dokumente. Die wesentlichen Daten für die Abwicklung von Gefahrgut können in den Stammdaten hinterlegt, und dann mit den Bewegungsdaten auf Sendungsebene ergänzt werden. Gefahrgutkennzeichen wie LQ (Limited quantity) und EQ (Excepted quantity) werden sowohl bei der Dokumentenerstellung als auch in den Daten bei Kundenanbindungen zu Spediteuren und KEP-Dienstleistern berücksichtigt.

Torsten Mallée
Produktexperte
„Ein perfekt organisierter Versandprozess hat erheblichen Einfluss auf Liefertreue und Servicequalität. Shipping/Versand sorgt dafür, dass die Fäden genau an der richtigen Stelle und im richtigen Moment zusammenlaufen.“
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen