Freight Cost Management: Quick Win durch Digitalisierung

Falsch ausgestellte Rechnungen verursachen im Frachtbereich enorme Zusatzkosten. Durchschnittlich acht Prozent der Frachtrechnungen sind fehlerhaft. Aber haben Sie wirklich die Zeit, vom Dienstleister berechnete Frachten auf Positionsebene genau zu prüfen? Mit AEB Freight Cost Management lösen Sie dieses Problem. Denn die Lösung zeigt überhöhte Rechnungen und steigert so die Effizienz bei der Prüfung auf Knopfdruck.

ab 102 EUR / Monat

Frachtkosten auf Basis von Frachtvereinbarungen automatisch kalkulieren

Rechnungsdifferenzen automatisch erkennen – bis auf Positionsebene

Gutschriften bequem erstellen. Kontrollaufwand an Dienstleister delegieren.

Einfache Freigabe an die Fibu mit Zuordnung zu Kostenstellen

Möglichkeit zu strukturellen Kostenanalysen dank umfangreicher Statistiken

Zeitraubende Prozesse digitalisieren und Potenziale schnell heben

Frachtkosten auf Basis von Frachtvereinbarungen kalkulieren

Ob gewichts- oder volumenabhängige Tarife, Entfernungsstaffeln, Pauschalen oder Zuschläge: In AEB Freight Cost Management können Sie nahezu jede beliebige Frachtvereinbarung mit Ihren Spediteuren hinterlegen. Auf dieser Basis errechnet die Software die tatsächlichen Frachtkosten für die Rechnungskontrolle.

Frachtkosten auf Basis von Frachtvereinbarungen kalkulieren
Frachtkosten auf Basis von Frachtvereinbarungen kalkulieren
Rechnungsdifferenzen automatisch erkennen – bis auf Positionsebene
Rechnungsdifferenzen automatisch erkennen – bis auf Positionsebene

Rechnungsdifferenzen automatisch erkennen – bis auf Positionsebene

Frachtrechnungen haben mitunter 100 Positionen oder mehr, über unterschiedliche Zeiträume hinweg. Es ist ungemein aufwändig, jede einzelne manuell zu überprüfen. Deshalb stellt AEB Freight Cost Management automatisch die vom Dienstleister berechneten Leistungen den Beträgen gegenüber, die das System aus tatsächlichen Lieferungen und der getroffenen Vereinbarung errechnet hat. Lieferung für Lieferung, Position für Position.

Sie entscheiden selber, wie AEB Freight Cost Management mit den Differenzen umgeht: Bezahlung bei kleinen Abweichungen, Zurückweisung der Rechnung oder Aufforderung an den Transportpartner, eine Gutschrift zu erstellen.

Gutschriften bequem erstellen – und Kontrollaufwand delegieren

Einige Unternehmen handhaben es schon genau so: Statt sich mit der Frachtkostenprüfung herumzuärgern, erstellen sie ihren Transportdienstleistern einfach Gutschriften. AEB Freight Cost Management unterstützt diese Abrechnungsart – strikt auf Basis der Vereinbarung mit dem Dienstleister.

Gutschriften bequem erstellen – und Kontrollaufwand delegieren
Gutschriften bequem erstellen – und Kontrollaufwand delegieren
Bestens eingespielt: Die Zusammenarbeit mit der Fibu
Bestens eingespielt: Die Zusammenarbeit mit der Fibu

Bestens eingespielt: Die Zusammenarbeit mit der Fibu

Damit höchste Transparenz herrscht, lassen sich die einzelnen Positionen der Frachtkostenabrechnung den jeweiligen Kostenstellen zuordnen. Und auch wenn Sie die Fracht an Ihre eigenen Kunden weiterreichen wollen, können Sie sich von AEB Freight Cost Management unter Nutzung der jeweiligen Vereinbarung unterstützen lassen.

Alles OK mit der Spediteursrechnung? Dann leitet AEB Freight Cost Management die Daten direkt an Ihre Finanzbuchhaltung weiter.

Vertrauen ist gut. Frachtkostencontrolling ist besser.

Wer transportiert was für Sie wohin – und zu welchen Kosten? Weil AEB Freight Cost Management nicht nur für Kontrolle, sondern auch für Controlling steht, gibt es auch auf diese Fragen eine Antwort:

Durch die integrierte Business Intelligence- und Statistikfunktion haben Sie die Möglichkeit zu strukturellen Analysen.

Vertrauen ist gut. Frachtkostencontrolling ist besser.
Vertrauen ist gut. Frachtkostencontrolling ist besser.
Zeitraubende Prozesse digitalisieren und Potenziale heben
Zeitraubende Prozesse digitalisieren und Potenziale heben

Zeitraubende Prozesse digitalisieren und Potenziale heben

Manuelle Prüfung der Frachtkosten bedeutet: Viel Zeit und Personalressourcen zu investieren. Auf die Prüfung zu verzichten bedeutet: Die Frachtkosten nicht im Griff haben. Beides können Sie sich nicht leisten. Der Ausweg lautet: Den Prüfungsprozess konsequent zu digitalisieren und so Ihr Ziel mit minimalen Ressourceneinsatz zu erreichen. Leichter können Sie Ihr Geld nicht verdienen.

Verständlich und transparent: Preismodelle unserer Cloud-Produkte

Grundfunktionalität von AEB Freight Cost Management

  • Umfassende Modellierung von Tarifen
  • Überblick über die zu zahlenden Frachtkosten
  • Automatische Rechnungsprüfung oder Gutschrifterstellung
  • Support
  • Zuverlässiger und günstiger Betrieb in der AEB-Cloud

Basic

3 Nutzer
1.000 Sendungen pro Jahr
0,78 EUR je weitere Sendung

ab 102 EUR / Monat 

zzgl. Einrichtungsdienstleistung

Business

10 Nutzer
10.000 Sendungen pro Jahr
0,44 EUR je weitere Sendung

ab 395 EUR / Monat

zzgl. Einrichtungsdienstleistung

Enterprise

25 Nutzer
100.000 Sendungen pro Jahr
0,25 EUR je weitere Sendung

ab 2.048 EUR / Monat

zzgl. Einrichtungsdienstleistung

Kein passendes Paket gefunden? On-Premises bevorzugt? Kontaktieren Sie uns, wir finden Ihre Lösung. 

6 gute Gründe für AEB Freight Cost Management

Enorme Zeitersparnis bei der Rechnungsprüfung.

Volle Transparenz über Konditionen, Tarife und Frachtkosten.

Senkung der Frachtkosten dank Eliminierung von Falschberechnung.

Automatische Kostenstellenverrechnung und passgenaue Übertragung der Daten an die Finanzbuchhaltung.

Gute Ausgangsposition für künftige Verhandlungen durch Frachtkostenstatistiken.

Einfache Verrechnung von Frachtkosten an Kunden.

Kunden, die AEB Freight Cost Management einsetzen, nutzen auch folgende AEB-Produkte

Billing


Produktdetails >

Warehouse Management


Produktdetails >

Shipping/Versand


Produktdetails >


Weitere Produkte im Bereich

Transport & Freight Management

Kunden, die AEB-Software bereits erfolgreich für ihr Transport- und Frachtmanagement nutzen

Noch Fragen?

Wir haben mit dem Spediteur vereinbart, dass alle Sendungen an einem Tag zu einem Empfänger für die Abrechnung zusammengefasst werden. Ist das mit Frachtkostenmanagement möglich?

In Frachtkostenmanagement können automatisiert Abrechnungen für Sammeltransporte nach Ihren Vorgaben zusammengestellt werden. Zum Beispiel für alle Sendungen eines Services an einem Tag zu einem Empfänger. Vor der Preisberechnung werden die Sendungen zusammengefasst. Die Preisberechnung erfolgt dann auf Basis der zusammengefassten Sendungen. Um anschließend auch Einzelpreise für die Ursprungssendungen zu haben, können Sie festlegen, wie der Gesamtpreis anschließend auf die Einzelsendungen aufgeteilt werden soll.

Wie kommen die Frachttarife ins System?

Frachtkostenmanagement bietet Unterstützung für eine effiziente Übernahme von Frachttarifen aus Dateien, z.B. im CSV-Format. Neben den Gebührentabellen können Sie auch Gebietszonen, die häufig in Frachttarifen benötigt werden, mit Unterstützung durch einen Assistenten effizient ins System einlesen. Die Übernahme der Frachttarife kann von Ihnen selbst vorgenommen werden. Alternativ können Sie das Einpflegen der Frachttarife ins System als Service bei AEB beauftragen.

Welche Arten von Frachtkosten können mit Frachtkostenmanagement berechnet werden?

Frachtkosten bestehen fast immer aus mehreren Gebührenbestandteilen, die ganz unterschiedlich berechnet werden. Frachtkostenmanagement stellt viele unterschiedliche Möglichkeiten bereit, Preise zu hinterlegen oder zu berechnen. Beispiele:

  • Einfache Fixpreise
  • Unterschiedliche Arten von Gebührenstaffeln
  • Prozentuale Zuschläge auf andere Gebühren
  • Regeln, die frei programmierbar sind

Die Frachtkosten können von ganz unterschiedlichen Faktoren abhängen: Frachtpflichtiges Gewicht, Volumen, Abgangs- und Zielland oder Postleitzahlengebiet, Anzahl und Art der Packstücke, Entfernung, Incoterm, Warenwert. Mit Frachtkostenmanagement ist es kein Problem, Preisvereinbarungen abzubilden, die von diesen oder weiteren Faktoren abhängen. Es steht eine große Menge von Standardwerten zur Verfügung, die sich individuell erweitern lässt.

Bernhard Wentz
Produktexperte
„Falschberechnungen von Frachtkosten können ein Unternehmen tausende Euros kosten. Schieben Sie dem einen Riegel vor und prüfen Sie Ihre Rechnungen automatisiert mit Frachtkostenmanagement von AEB.“
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen