Supply-Chain-Management

Beste Lieferketten: Unilever an der Spitze

Das Beratungs- und Analyseunternehmen Gartner hat versucht, die Qualität von Supply Chains großer Unternehmen zu messen. Unter den Top-15 in Europa sind auch vier deutsche Unternehmen.

Der Konsumgüter-Konzern Unilever hat die beste Supply Chain unter den europäischen Unternehmen. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls das Analyse- und Beratungshaus Gartner. Im kürzlich vorstellten Ranking der europäischenTop-15-Supply-Chains rangiert der Konzern deutlich vor den Textilunternehmen Inditex und H&M. Mit Nestlé liegt ein weiteres Konsumgüterunternehmen auf Platz vier, gefolgt vom finnischen Technologiekonzern Noki. Der Chemiekonzern BASF ist auf Platz 6 das beste deutsche Unternehmen. Unter den Top 15 landeten gleich drei weitere deutsche Unternehmen: BMW auf Platz 9, Adidas auf Platz 13 und Siemens auf Platz 15. Auffällig: BMW ist der einzige Autohersteller, der es in die Top 15 schaffte.

50 Prozent des Rankings basieren auf Expertenmeinung

Gartner vergleicht ausschließlich Großunternehmen mit einem Umsatz von mindestens 12 Milliarden EUR. Das Ranking basiert auf zwei Faktoren: einer quantitativen Messung der Unternehmensleistung und einer qualitativen Darstellung der Analystenmeinungen von Gartner und anderen Experten. Gemessen werden Gesamtkapitalrendite, Umsatzwachstum und Lagerumschlag. Die qualitative Einschätzung von Gartner macht 25 Prozent der Gesamtwertung aus, weitere 25 Prozent ergeben sich aus der Einschätzung von 150 und 200 externen Supply-Chain-Fachleuten aus der Praxis. Mit zehn Prozent fließt das Thema Nachhaltigkeit in die Gesamtwertung ein. Das Ranking ist auf der Gartner-Website kostenlos downloadbar.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen