Standarddatei

Ökologische Nachhaltigkeit

Bei der Ökologischen Nachhaltigkeit fokussiert sich AEB auf die SDGs 12 und 13 – also auf die Themen Klimaschutz und nachhaltige/r Konsum und Produktion. Mit unseren Maßnahmen Aktivitäten wollen wir dazu beitragen, die globale Erderwärmung auf 1,5 °C einzugrenzen und den Ressourcenverbrauch zu minimieren.

Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Als Softwareanbieter hat AEB im Vergleich zu anderen Industrien einen geringen Verbrauch an natürlichen Ressourcen. Relevant sind für uns dabei vor allem die Themen Energie-, Flächen- und Wasserverbrauch sowie Abfallproduktion. Hier arbeiten wir kontinuierlich an einem ressourcenschonenden Umgang und haben unter anderem folgende Maßnahmen initiiert:

  • Überwiegend papierlose Büros
  • Elektro-Artikel wie Laptops oder Mobiltelefone werden nach abgelaufener Nutzungsdauer gespendet, an Mitarbeitende verschenkt oder aufgearbeitet.
  • Wechsel von fest angemieteten Büroflächen mit geringer Auslastung zu variableren Co-Working-Einrichtungen an mehreren internationalen Standorten 
  • Minimierung von Küchenabfällen
  • Reduzierung des Kuhmilch- und Fleischkonsums durch verstärkte alternative Angebote (Hafermilch, vegetarische Gerichte)
Maßnahmen zum Klimaschutz
Maßnahmen zum Klimaschutz
Maßnahmen zum Klimaschutz
Maßnahmen zum Klimaschutz

Maßnahmen zum Klimaschutz

Beim Klimaschutz strebt AEB das Prinzip „Vermeiden vor Reduzieren vor Kompensieren“ an. Dazu haben wir ausführlich die Themenbereiche im Unternehmen analysiert, die die meisten Emissionen verursachen. Dazu zählen die Arbeitswege der Mitarbeitenden, der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Geschäftsreisen sowie Ernährung. Um hier die Emissionen gering zu halten, setzen wir auf folgende Maßnahmen: 

  • Ein nachhaltiges Energiemanagement in der AEB Unternehmenszentrale: Zum Beispiel wird die Wärme des internen Rechenzentrums für das Heizen des Gebäudes genutzt, eine PV-Anlage auf dem Dach produziert Strom.
  • Elektrifizierung des Fuhrparks und der Ausbau der Ladesäulen
  • Förderung nachhaltiger Verkehrsmittel wie ÖPNV und Fahrrad
  • Ökostrom bis auf wenige Ausnahmen an allen Standorten

CO2-Kompensation weitergedacht und gemacht

Für alle verursachten Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, investiert AEB in Zusammenarbeit mit unserem Partner Treeo in international anerkannte und zertifizierte Klimaschutzprojekte. Durch den Erwerb von Zertifikaten aus den Projekten kompensieren wir rechnerisch die Emissionen. Darüber hinaus unterstützen wir zusätzlich CO2-Senken wie das Moor „Pfrunger Ried“.

Der AEB CO2e Fußabdruck 2022

Der AEB Fußabdruck
Der AEB Fußabdruck
Der AEB Nachhaltigkeitsbericht 2022
Der AEB Nachhaltigkeitsbericht 2022

Nachhaltigkeit zum Nachlesen

Einen detaillierten Überblick über unsere Strategie sowie Maßnahmen und Aktivitäten liefert unser Nachhaltigkeitsbericht, den wir freiwillig erstmals für das Jahr 2022 erstellt haben:

Der AEB Nachhaltigkeitsbericht 2022

Unsere Aktivitäten und Maßnahmen – eine Auswahl

Alle KategorienÖkologischSozialÖkonomisch

Ihre Ansprechpartner*innen zum Thema Nachhaltigkeit bei AEB

Elisabett Götting
Elisabett Götting

Elisabett Götting

Hannah Eichhorn
Hannah Eichhorn

Hannah Eichhorn

Yvonne Kastenholz
Yvonne Kastenholz

Yvonne Kastenholz

Christian Bylda-Hermens
Christian Bylda-Hermens

Christian Bylda-Hermens

Sie erreichen das AEB Nachhaltigkeits-Team per E-Mail: sustainability@aeb.com