Exportkontrolle: Prüfschema für den Güterverkehr. DE/EU und USA.

 
Prüfschema für den Warenverkehr: DE/EU und USAzoom
Was müssen Unternehmen im internationalen Güterverkehr beachten? Welche Schritte müssen unternommen werden, wenn ein Dual-Use-Gut exportiert werden soll? Was ist zu tun, wenn eine Person auf einer Sanktionsliste geführt wird?
 

Die vier Prüfschritte der Exportkontrolle (kritische Länder, kritische Güter, Endverwendung, beteiligte Personen) bringen unterschiedliche Prozesse und Verfahrensweisen mit sich. Das AEB-Poster "Prüfschema für den Güterverkehr" gibt Aufschluss über detaillierte Prüfschemen innerhalb der Schritte der Exportkontrolle und zeigt auf, worauf betroffene Unternehmen achten müssen. Unter Berücksichtigung einschlägiger DE/EU- und US-Verordnungen wird die Prüfung für den Güterverkehr detailliert dargestellt.

Und damit Sie beim Thema Exportkontrolle nicht den Überblick verlieren, liefert Ihnen AEB die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

 
 
 
 

Fallstudie lesen

 
Fallstudie Rosenberger
 

Hochfrequenztechnik aus dem Voralpenland. Erfahren Sie in der Success Story mehr dazu, wie Rosenberger mit AEB-Software fehlerfrei exportiert.

 
 

AEB zum Nachlesen

 
Fachliche Informationen zu den Softwareprodukten zum Nachlesen
 

Sichern Sie Ihre Prozesse gegen Risiken ab und vermeiden Sie Verstöße gegen Vorschriften. Lesen Sie in der Broschüre mehr über sicheres Handeln. Und was Software leisten kann. 

 
 

Fachinfos beziehen

 
Neuigkeiten und Praxistipps zu Exportkontrolle
 

Regelmäßig Neuigkeiten und Praxistipps zu Exportkontrolle per E-Mail erhalten – einfach kostenlos abonnieren und Fachinformationen zu den von Ihnen gewählten Themen beziehen. 

 
 
 
 
 
 

Julius-Hölder-Straße 39 | D-70597 Stuttgart | Tel. +49-711-72842-300 | info.de@aeb.com