Das schreibt die Fachpresse über AEB

Außenwirtschafts- und Logistik-Lösungen von AEB machen Schlagzeilen. Viele Fachzeitschriften haben Projekte von und mit AEB aufgegriffen und darüber ausführlich berichtet.
Ältere Ausgaben finden Sie im Fachartikel-Archiv.

 
AEB in der Fachpresse
 
 
 
 
  • 05/2016 – Logistra: Grenzenloser E-Commerce

    05/2016 – Logistra: Grenzenloser E-Commerce

    Wenn Webshops ihr Geschäft grenzübergreifend ausbauen, bringt das Herausforderungen bei der Zoll- und Exportabwicklung mit sich. Welche Regeln sollten Online-Händler hier kennen? In der Zeitschrift "Logistra" gibt der AEB-Experte Dr. Torsten Mallée Antwort auf diese Frage.

    www.logistra.de 

     
     
  • 05/2016 – DVZ: Frachten ausschreiben in sechs Schritten

    05/2016 – DVZ: Frachten ausschreiben in sechs Schritten

    Viele Verlader sind bei der Vergabe ihrer Transporte deutlich selektiver als früher geworden. Bis es zu einer Entscheidung für einen Transportpartner kommt, ist es in der Regel ein längerer Prozess. Wie die Vergabe von umfassenden Dienstleistungen gelingt, erklärt AEB-Projektmanager Bulcsu Karsa in der Zeitschrift DVZ.

     
     
  • 03/2016 – Industrie Anzeiger: Kein Spaziergang an den Persischen Golf

    03/2016 – Industrie Anzeiger: Kein Spaziergang an den Persischen Golf

    Trotz gelockerten Sanktionen gegen den Iran lauern bei Geschäften mit dem Land rechtliche Fallstricke. Gute Kenntnisse im Exportkontrollrecht und eine strukturierte Prüfung sind unerlässlich. Welche vier Schritte der Exportkontrolle Unternehmen bei der Prüfung beachten sollten, erklärt Dr. Ulrike Jasper im Industrie Anzeiger.

     
     
  • 01/2016 – ExportManager: Zeichen stehen auf Beschleunigung

    01/2016 – ExportManager: Zeichen stehen auf Beschleunigung

    Für drei von vier Supply-Chain-Entscheider steht die Verringerung von Durchlaufzeiten 2016 ganz oben auf der Agenda. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „Global Trade Management Agenda 2016“. AEB und die Duale Hochschule Baden-Württemberg beleuchten darin unter anderem die diesjährigen Trends im Global Trade Management. Ein Beitrag des ExportManagers (www.exportmanager-online.de) fasst diesen Teil der Studienergebnisse zusammen.

     
     
  • 10/2015 – Business+Logistic: ERP-Systeme in der Exportkontrolle – fit für den Erfolg?

    10/2015 – Business+Logistic: ERP-Systeme in der Exportkontrolle – fit für den Erfolg?

    In internationalen Lieferketten können Verstöße gegen das Exportkontrollrecht gravierende Folgen nach sich ziehen – von Geldstrafen bis hin zum Entzug zollrechtlicher Vereinfachungen. Gleichzeitig sind die Regelungen so komplex, dass IT-Unterstützung in der Regel unabdingbar ist. Doch reicht das eigene ERP-System aus, um die Anforderungen zu erfüllen? Was muss dieses überhaupt leisten? Im Magazin Business+Logistic erklärt Michael Pirker, wie Unternehmen ihre ERP-Software in Sachen Exportkontrolle fit machen können.

     
     
  • 10/2015 – Zoll.Export: US-(Re-)Exportkontrollrecht

    10/2015 – Zoll.Export: US-(Re-)Exportkontrollrecht

    Bei Exportvorhaben müssen Unternehmen neben einer Ausfuhrgenehmigung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) teilweise auch eine Genehmigung einer US-amerikanischen Behörde einholen. Wie Unternehmen feststellen können, ob sie im Einzelfall auch US-Regelungen beachten müssen und wie sie die Prüfung systematisch vornehmen, erklärt Julia Schmid in der Zoll.Export.

     
     
  • 09/2015 – Dispo: Supply Chain Risk Management erfolgreich umsetzen

    09/2015 – Dispo: Supply Chain Risk Management erfolgreich umsetzen

    Viele Unternehmen hinken in Sachen Supply Chain Risk Management den technischen und organisatorischen Möglichkeiten hinterher. Dabei ist ein umfassender und systematischer Ansatz wichtiger denn je. Im Magazin „dispo“ erläutert AEB-Experte Torsten Mallée, wie eine erfolgreiche Implementierung funktionieren und Supply Chain Risk Management zum Erfolgsfaktor werden kann.

     
     
  • 08/2015 – e-commerce Magazin: Retourenoptimierung für den Textilhandel

    08/2015 – e-commerce Magazin: Retourenoptimierung für den Textilhandel

    Retouren sind teuer - im Textilbereich verursacht eine Retoure Kosten von etwa 20 Euro. Steffen Frey erklärt im e-commerce Magazin vor welche Herausforderungen das Retourenmanagement die Logistik stellt, wie Online-Händler versuchen, die Rücksendungsquote zu senken und wie grenzüberschreitende Retourenabwicklung aussehen kann.

     
     
  • 04/2015 – DVZ: Auf den Filter kommt es an

    04/2015 – DVZ: Auf den Filter kommt es an

    Der Nutzen von Big Data: Aus vielen Daten der Vergangenheit Schlüsse ziehenfür bestmögliche Entscheidungen für die Zukunft. Ob die Logistik Big Data wirklich braucht und welches Potenzial für das Risikomanagement dahintersteckt, erklärt  Dr. Torsten Mallée, Director International Business Development bei AEB in der DVZ.

     
     
  • 04/2015 – AW-Prax: Präferenzabkommen und TTIP

    04/2015 – AW-Prax: Präferenzabkommen und TTIP

    Über die möglichen Effekte des TTIP-Abkommens (Transatlantic Trade and Investment Partnership) auf die deutsche Wirtschaft wird viel spekuliert. Die AEB und die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) beleuchten das Thema in ihrer aktuellen Studie aus Unternehmersicht. Das Magazin AW-Prax berichtet über die Ergebnisse und zeigt u.a. auf, welche Bedeutung Präferenzabkommen tatsächlich in der Praxis haben.

     
     
  • 04/2015 – Markt und Technik: 3D-Druck - Chancen und Risiken

    04/2015 – Markt und Technik: 3D-Druck - Chancen und Risiken

    Als Chuck Hull 1986 ein Patent für einen Apparat zur Herstellung dreidimensionaler Objekte anmeldete, ahnte er wohl nicht, dass seine Erfindung fast dreißig Jahre später als 3D-Drucker den klassischen Fertigungsmethoden ernsthaft Konkurrenz machen würde. Im Magazin „Markt & Technik“ erläutert AEB-Experte Thorsten Mallée die Chancen und Risiken des Verfahrens in der Supply Chain.

     
     
  • 04/2015 – Logistik Heute: Weltweites Transportmanagement bei GEA

    04/2015 – Logistik Heute: Weltweites Transportmanagement bei GEA

    Für den Versand und Export ihrer Neumaschinen sowie für das Ersatzteilgeschäft nutzt die GEA Westfalia Separator Group die Software ASSIST4. Durch die weitere Prozessverbesserung sehen die Verantwortlichen für die Zukunft signifikantes Einsparpotenzial.

     
     
  • 03/2015 – Produktion: Frachtkosten auf Knopfdruck

    03/2015 – Produktion: Frachtkosten auf Knopfdruck

    Frachtkostenberechnung und Rechnungskontrolle bedeuteten für den Amada Konzern früher Berge von Papier. Seit der Einführung der AEB-Software ASSIST4 geht Beides per Knopfdruck. Die Informationen zu bestimmten Abrechnungsräumen können schnell ermittelt und sofort an die Controlling-Abteilung weitergeleitet werden.

    www.produktion.de

     
     
  • 02/2015 – DVZ: IT braucht den richtigen Ansatz

    02/2015 – DVZ: IT braucht den richtigen Ansatz

    Das Thema "Big Data" scheint künftig in der Logistik einen größeren Platz einzunehmen. AEB-Experte Torsten Mallée erläutert DVZ, was hierunter konkret verstanden wird und für wen die Thematik relevant sein könnte.

     
     
  • 01/2015 – All about Sourcing: Herausforderung 3D-Druck

    01/2015 – All about Sourcing: Herausforderung 3D-Druck

    Im Bereich der Logistik entwickelt sich der 3D-Druck zur neuen Herausforderung. Die Zeitung "All about Sourcing" greift die Thematik auf und erläutert, wie präsent diese Art der Produktion ist. Hierbei wird unter anderem auf das Whitepaper von AEB zum 3D-Druck verwiesen.

    www.allaboutsourcing.de

     
     
  • 01/2015 – Logistik für Unternehmen: Null-Fehler-Strategie

    01/2015 – Logistik für Unternehmen: Null-Fehler-Strategie

    Der Hersteller Stabilus hat im Versand strengen Richtlinien zu folgen. Diese zu erfüllen und eine hohe Qualität zu liefern führt für den Zulieferer zu der Null-Fehler-Strategie im Versand. Mit Hilfe der Software "ASSIST4" von AEB ist Stabilus eine höhere Effizienz und eine Verbesserung der eigenen Qualität gelungen.

    www.logistik-fuer-unternehmen.de

     
     
  • 01/2015 – dfh: Transparenz über den Lieferstatus

    01/2015 – dfh: Transparenz über den Lieferstatus

    Die Amada GmbH, deutsche Tochter eines weltweit führenden Maschinen- und Werkzeugherstellers für die Blechbearbeitung, setzt auf eine durchgängige Logistikabwicklung mit der Software-Suite von AEB. So konnte etwa die Pickleistung um vier bis sechs Prozent gesteigert werden.

     
     

Ihr Pressekontakt zur AEB: Tel.: 089/1490267-16

 
AEB PR und Presse Ansprechpartner Jens Verstaen

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen: Jens Verstaen.

 
 

Weitere Informationen und Daten für Journalisten

 

Bildmaterial finden Sie hier.

Produktinformationen finden Sie hier.

Pressemitteilungen ansehen.

 

Fachartikel-Archiv

 

Ältere Fachartikel ansehen.

 
 
 
 
 

Julius-Hölder-Straße 39 | D-70597 Stuttgart | Tel. +49-711-72842-300 | info.de@aeb.com