Die Software-Lösung von AEB zur Gelangensbestätigung

Durchgängige Transparenz statt Nachweisstückwerk

Online-Plattform statt Zettelwirtschaft

Von allen Supply Chain Partnern nutzbar statt
1-zu-1-Kommunikation

Plus: Einstieg in mehr Visibility und Performance für weitere Prozesse

Die Visibility & Collaboration Platform

Auch direkt in SAP®

 

Die beste Lösung zur Bestätigung des Gelangens ist meistens nicht die Gelangensbestätigung

 

Unternehmen, die Waren an Geschäftspartner in der EU liefern, können von der Umsatzsteuer befreit werden, müssen dafür jedoch einen Nachweis vorweisen. Für einige wenige Fälle wie Selbstabholung muss die viel diskutierte Gelangensbestätigung verwendet werden.

In den meisten Fällen ist sie jedoch nicht vorgeschrieben und andere Nachweise können verwendet werden:

  • Frachtbrief oder Konnossement
  • Tracking- und Tracing-Protokolle der Transportdienstleister
  • Spediteursbescheinigung

All diese Nachweise sollten jedoch durchgängig elektronisch verwaltet werden, von überall per Web  einsehbar sein und den Einstieg in die Transparenz der Supply Chain Prozesse ermöglichen.

 

Nachweise zur Umsatzsteuer-Befreiung als Einstieg in insgesamt höhere Transparenz.

 

Wenn Sie schon dabei sind, die Nachweise für die Umsatzsteuer-Befreiung mit einer Software zu verwalten, kann es sinnvoll sein, folgende weitergehenden Ziele gleich mit anzupacken:

  • Sie sehen die Vorteile, die in einer elektronischen Verwaltung der Nachweise liegen. Manueller Mehraufwand durch die Neuerungen soll verhindert werden.
  • Sie erkennen den Nutzen einer zentralen Software-Plattform – dort sollen unabhängig von den vereinbarten Lieferbedingungen die entsprechenden Nachweise geführt werden.
  • Sie verstehen Vollständigkeit und Transparenz als notwendige Basis für die lückenlose Nachweisführung zur Gelangensbestätigung. Und vor allem als großer Hebel zur Optimierung Ihrer gesamten Supply Chain.

Die Visibility & Collaboration Platform von ASSIST4 als Software-Lösung ermöglicht Ihnen, diese Ziele zu erreichen.

Sie ist die Basis für effiziente Zusammenarbeit in der Supply Chain. Transparenz und Performance.

 
 

In einem Online-Meeting können Sie die konkrete Lösung kennenlernen.

 
 

AEB-Experte Dr. Ulrich Lison räumt mit den Irrtümern um die Gelangensbestätigung auf – hier im Video erläutert.

 
 

Sie interessieren sich für weiterführende fachliche Informationen zur Gelangensbestätigung?

 
 
 

Übergangsfrist bis 31.12.2013

Die neuen Regelungen zur Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung traten zum 1. Oktober in Kraft. Bis zum 31.12.2013 wurde die Nichtbeanstandungsfrist verlängert, sodass die Buch- und Belegnachweise nach den bisherigen Vorschriften gelten.

Umsatzsteuerbefreiung auch durch alternative Nachweise

Neben der neuen Gelangensbestätigung sind ab Oktober 2013 auch weiterhin alternative Nachweise zulässig wie Tracking- und Tracing-Protokolle der Transportdienstleister, Frachtbrief, Spediteursbescheinigung oder eine NCTS- oder EMCS-Meldung. Alle Dokumente müssen jedoch den erfolgten Eingang der Ware beim Empfänger bestätigen.

Gelangensbestätigung zwingend bei Selbstabholung

Sobald die Ware mit eigenen Fahrzeugen – sei es vom Lieferer oder vom Abnehmer – befördert wird, ist zwingend die Gelangensbestätigung zu verwenden.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Software-Lösung in der Visibility und Collaboration Platform von ASSIST4

Die meisten Alternativnachweise sind zwar verfügbar – in vielen Fällen jedoch nicht elektronisch und meistens nicht zentral bereitgestellt. AEB bietet eine lückenlose Nachweisführung für Umsatzsteuerzwecke. Für alle innergemeinschaftlichen Lieferungen, unabhängig von den mit den Käufern vereinbarten Lieferbedingungen, werden entsprechende Nachweise in der Software geführt.

Selbst für die Fälle, in denen es keine alternativen Nachweise gibt (Selbstabholer, Selbstbeförderer) kann über die Visibility und Collaboration Platform elektronisch per einfachem Klick ein ausreichender Nachweis erbracht werden. Dabei wird ein hoher Automatisierungsgrad gewährleistet. Manueller Mehraufwand durch die in Kraft tretenden Neuerungen kann so verhindert werden.

Und die komplette Prozesskette der Gelangensbestätigung kann auch direkt in SAP® überwacht werden.

 
 
 
 

Julius-Hölder-Straße 39 | D-70597 Stuttgart | Tel. +49-711-72842-300 | info.de@aeb.com