Businessfunktionalität auch direkt in SAP®-Systemen

Von Anfang an: 70% der AEB-Lösungen arbeiten Hand in Hand mit SAP®-Systemen. Was macht aber nun die eigentliche Attraktivität der Kombination aus SAP®- und ASSIST4-Lösungen aus? Neun Argumente.
Kombination SAP und ASSIST4
 

 Wenn alle das gleiche Werkzeug einsetzen, wo bleibt dann der Wettbewerbsvorteil?

Ein kompetitiver Vorteil ist allein durch den Einsatz des Marktführers für Standardsoftware fast nicht mehr zu erzielen, da SAP®-Software ein Quasi-Industriestandard ist. In Bereichen, in denen ein Unternehmen seine höchste Wertschöpfung erreicht, kann sich der Einsatz  einer

hochspezialisierten, flexiblen Lösungen auszahlen. ASSIST4 ist eine solche Lösung, mit deren Hilfe Unternehmensprozesse in Außenwirtschaft und Logistik zu Wirtschaftsmotoren gemacht werden können.

 
 

 Viel wichtiger als Integration von Daten und Systemen: die Integration von Arbeitsabläufen.

AEB geht hier einen Weg, der sich nach der Frage richtet: Welche Funktionen benötigt der Benutzer wann, und wo benötigt er sie – genau da soll er sie auch zur Verfügung haben. Es geht darum einem Sachbearbeiter, der die meiste

Zeit seines Arbeitstages „in einem SAP®-System verbringt“, auch genau dort die Auslösung einer Zollanmeldung zu ermöglichen – auch wenn diese Funktion im Hintergrund von ASSIST4 übernommen wird.

 
 

 Variationen über das Thema Integration.

AEB-Software bietet zwischen der vollständigen und ausschließlichen Nutzung von ASSIST4 und der vollen Integration über die Business Service PlugIns alle Varianten und Spielarten von Integration.

Dass Daten und Systeme dabei reibungslos miteinander kommunizieren, Daten austauschen und Objekte kollaborativ bearbeiten ist selbstverständlich – aber eben längst nicht mehr Ziel, sondern Mittel zum Zweck.

 
 

 Customizing muss nicht immer eine Frage von Wochen sein.

Das Einrichten eines SAP®-Systems ist ein aufwändiger und zeitraubender Vorgang. Hat sich ein Unternehmen entschieden, einen Großteil der Logistikprozesse mit

ASSIST4 in Ergänzung zu einem SAP®-System abzuwickeln, dann gestaltet sich das Customizing und Einrichten dieser Prozesse oft schneller und schlanker.

 
 

 Wenn schon ergänzende Software-Lösungen, dann davon doch möglichst wenige.

Viele Unternehmen tendieren dazu, sich als strategischen Partner für SAP zu entscheiden – und sich für die wichtigsten Unternehmensfunktionen, zwei, drei weitere große Spezialanbieter mit an Bord zu holen.

AEB bietet mit ASSIST4 eine Suite, mit der alle Prozesse in der Logistik und Außenwirtschaft durchgängig standardisiert und automatisiert werden können.

 
 

 AEB-Berater beraten in SAP®-Software, in ASSIST4 und in Fragen der Logistik und Außenwirtschaft.

Wenn nicht nur Know-How im Customizing von SAP®-Systemen erwartet wird, sondern auch auf rein fachlicher Ebene, dann kennen die AEB-Berater auch die Antworten. In Sachen Kommunikation und Integration sind die

AEB-Experten ebenfalls top, weshalb viele Kunden sie gerne hinzuziehen, wenn es mit der SAP®-Beratertruppe um das Aufsetzen durchgängiger Prozesse vom Vertrieb bis in die Logistik geht.

 
 

 Ihr Geld wert kann eine Lösung auch dann sein, wenn sie davon gar nicht so viel kostet.

Viele Firmen schauen bei ihren Prozessen auf das Geld, um die Wirtschaftlichkeit insgesamt zu verbessern. Deshalb kaufen viele Unternehmen ja ASSIST4 und nutzen dessen Funktionalität gerade auch in Ergänzung zu 

SAP®-Systemen und über die Business Service PlugIns sogar direkt in Ihrer SAP®-Lösung: Weil sie die Erfahrungen machen, dass hier „ihren Preis werte“ Software echten Mehrwert bieten kann.

 
 

 Services sind mehr als nur eine weitere Einnahmequelle für Software-Häuser.

Auch beim Thema Services und Support spielt Geld eine Rolle. Services, die zum Beispiel für eine gesetzeskonforme Datenbasis sorgen, Beratung und Coaching, wenn eine Zollprüfung ins Haus steht, Outsourcing von Archivierungs- und Dokumentations-Aufgaben oder auch die Verhandlungen mit Transportdienstleistern über die

Qualität und Struktur der von ihnen gelieferten Eventdaten fürs Tracking & Tracing. Services für die Einführungsphase einer neuen Lösung oder wenn die Bedeutung der Themen erst später erkannt werden. AEB bietet eine ganze Reihe von Services im SAP®-Umfeld. Und auch die sind ihr Geld wert.

 
 

 AEB weiß genau, wie Mittelständler SAP®-Lösungen anwenden. Aus eigener Erfahrung.

AEB selbst hat sich zur Standardisierung und Automation wichtiger Prozesse für Software von SAP entschieden. FI, HR, MM, SD sind Module, die für die AEB-eigene Abwicklung eingesetzt werden. Außerdem besitzt und betreibt AEB

unterschiedliche Test-Umgebungen mit SAP®-Systemen, um eigene Lösungen und Kundenanpassungen zu erstellen, weiterzuentwickeln und zu testen.

 
 
 
 
 
 

Julius-Hölder-Straße 39 | D-70597 Stuttgart | Tel. +49-711-72842-300 | info.de@aeb.com