Weiterbildung

Fachlich fit? Expertenseminare bei AEB

Ob Stuttgart, Düsseldorf, Soest oder Hamburg: AEB-Experten führen Sie gerne in Fachthemen ein und diskutieren über die weiteren Entwicklungen. Zum Beispiel in ATLAS oder beim US-amerikanischen Exportkontrollrecht.

Ruth Setzler 10.09.2018

Ausfuhr Aktuell in Stuttgart und Düsseldorf

Die Abwicklung von Ausfuhren mit dem elektronischen Meldeverfahren ATLAS ist seit Mitte 2009 Pflicht. Obwohl es inzwischen als etabliert gelten darf, wirft ATLAS immer wieder Fragen auf. In zwei verschiedenen Seminaren gehen wir detailliert darauf ein. Menschen, die erst beginnen, mit ATLAS zu arbeiten, empfehlen wir „Die Ausfuhranmeldung in Theorie und Praxis“. Hier werden alle Informationen, die der Zoll benötigt, erläutert. Der Nachrichtenaustausch wird zudem simuliert und eingeübt. Dabei kann AEB in einem Schulungssystem die Stelle des Zolls einnehmen.  

Anwendungsfälle aus der Praxis und Neuerungen durch ATLAS-Releases stehen beim Seminar „ATLAS Ausfuhr in der Praxis“ im Fokus. Es lohnt sich durchaus, dieses Seminar in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um das Wissen auf aktuellem Stand zu halten und auch im Notfallverfahren vorbereitet zu sein.
>> Die Ausfuhranmeldung in Theorie und Praxis am 14.11. in Düsseldorf
>> ATLAS Ausfuhr in der Praxis 2018 mit Unterlagencodierung am 12.10. und 12.12. in Stuttgart

Richtig einreihen und klassifizieren in Hamburg und Stuttgart

Sie zieht es eher in den Norden? Hamburg ist eine Perle, die es zu entdecken gilt. Auch die richtige Warennummer muss für jedes Produkt entdeckt werden. Wie diese leicht zu ermitteln ist, zeigen unsere Dozenten gerne. Auch in Stuttgart. Und das echte Wissensplus: Sie erhalten zusätzlich noch Tipps zum Klassifizieren von möglichen Dual-Use-Gütern.
>> Der Weg zur richtigen Waren- und Ausfuhrlistennummer am 2.11. in Hamburg und 23.11. in Stuttgart

Vor dem LLE-Alarm am Jahresende: Ursprungsmanagement in Soest und Stuttgart

Die meisten Unternehmen halten auch nach der Einführung des UZK an ihrer jahrzehntelangen Praxis fest, zum Jahresende ihre Langzeit-Lieferantenerklärungen einzufordern bzw. selbst auszustellen. Ein großer Berg Arbeit, der sich bei präferenzbegünstigten Im- und Exportprozessen auszahlt und Wettbewerbsvorteile sichert. Wollen Sie im Vorfeld Ihre Fragen klären und Tipps zum effektiven Ursprungsmanagement einholen? Dann freuen wir uns auf Sie am 24. Oktober in Stuttgart oder 30. November in Soest.
>> Ursprungsmanagement in der betrieblichen Praxis am 24.10. in Stuttgart oder 30.11. in Soest

Exportkontrolle – ein Ganzjahresthema

Die vier Elemente der Exportkontrolle folgen den Fragen: An wen liefere ich (Stichwort: Sanktionslistenprüfung)? Was liefere ich (Stichwort: Rüstungsgüter/Dual-Use-Güter)? Wohin liefere ich (Stichwort: Embargoländer)? Und zu welchem Verwendungszweck (Stichwort: Catch-all-Klausel)?

AEB bietet zu den verschiedenen Aspekten auch mehrere Seminare: Ob zum Sanktionslisten Screening, der Klassifizierung von Dual-Use-Gütern oder zum US-(Re)-Exportkontrollrecht – bei AEB Seminare werden sie ganzjährig fündig. Immer auf dem aktuellen Stand.
>> Die Sanktionslistenprüfung – was ist zu tun? am 16.10. in Stuttgart
>> Praxisworkshop: Klassifizierung von Gütern anhand der Dual-Use-Güterlisten
>> Grundlagen des US-(Re-)Exportkontrollrechts am 18.12. in Stuttgart

Optimierungspotenzial in der Logistik

Global agierende Unternehmen sehen sich heute nicht selten von Terrorismus oder Cyberkriminalität bedroht. Um Risiken im Supply Chain Management zu mindern, brauchen Sie Transparenz und effektive Kontrollmechanismen. Erfahren Sie im AEB-Seminar am 21. November in Düsseldorf, welche personellen und technologischen Maßnahmen zur Gewährleistung von Compliance, Reliability und Produktschutz in Wertschöpfungsketten notwendig sind.
>> Supply Chain Security – Sicherheit in der Lieferkette gewinnen am 21.11. in Düsseldorf

Über die Autorin
Ruth Setzler
Ruth Setzler beschäftigt sich seit zwei Jahrzehnten mit Wissensmanagement, Kommunikation und Weiterbildung in der AEB. Sie entwickelt Perspektiven durch Seminare. Als Germanistin textet sie leidenschaftlich gerne und will Worte finden, die weiterbringen.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen