Erfolgsgeschichten made by AEB

AEB-Lösungen sind bei vielen namhaften Firmen im Einsatz. In den AEB Success Stories stellt AEB Ihnen ausgewählte Projekte vor, die erfolgreich gestartet sind und sich bewährt haben. Sie bekommen Einblick in die Art, wie Projekte abgewickelt wurden, in welchen Branchen AEB-Produkte eingesetzt werden und warum sich Unternehmen gerade für Software-Lösungen von AEB entschieden haben.
 
Success Stories von AEB
 
 
 
 
  • arvato SCM Solutions

    arvato SCM Solutions

    Dank der Customs-Management-Lösung von AEB profitiert Full-Service eCommerce & Retail Logistik Anbieter arvato SCM Solutions von einer beschleunigten Retourenabwicklung und korrekten Verzollung von Modelieferungen aus der Schweiz.

     
     
  • Festo Microtechnology AG

    Festo Microtechnology AG

    Innerhalb von nur zwei Wochen optimierte die Festo Mircotechnology AG ihre Lagerprozesse - und zwar durch die Implementierung der Software ASSIST4 Warehouse Management von AEB. Diese unterstützt seither die Logistikprozesse  des Unternehmens und überzeugt neben der schnellen Einsatzbereitschaft auch durch eine hohe Anpassungsfähigkeit.

     
     
  • GEA Westfalia Separator Group

    GEA Westfalia Separator Group

    Für den Versand und Export ihrer Neumaschinen sowie für das Ersatzteilgeschäft nutzt die GEA Westfalia Separator Group die Software ASSIST4. Durch die weitere Prozessverbesserung sehen die Verantwortlichen für die Zukunft signifikantes Einsparpotenzial. 

     
     
  • Stabilus

    Stabilus

    Stabilus, Hersteller von Gasfedern mit Sitz in Koblenz, unterliegt als Automobil-Zulieferer strengen Richtlinien im Versand. Durch den Einsatz der Logistik- und Aussenwirtschaftssuite ASSIST4 hat es das 1934 gegründete Unternehmen geschafft, Versandprozesse effizienter zu gestalten und die Qualität stetig zu verbessern.

     
     
  • Infineon

    Infineon

    1.5 Millionen Sendungen im Jahr – bestückt mit Wafern und Chips – transportiert Infineon von seinen Fertigungsstandorten zu den drei Distributionszentren in Europa, Asien und den USA und zu seinen Endkunden. Für die sichere und fehlerlose Versandabwicklung nutzen Infineon-Mitarbeiter an 14 Standorten in acht Ländern die Softwaresuite ASSIST4.

     
     
  • Rosenberger

    Rosenberger

    Die Produkte aus dem Hause Rosenberger sind zwar Leichtgewichte, aber das Sendungsvolumen insgesamt hat Gewicht. Etwa 15 Tonnen verlassen täglich das Lager im bayerischen Fridolfing. Die AEB-Software ist für die beträchtliche Qualitätssteigerung verantwortlich, bestätigt Exportleiter Motz.

     
     
  • EPCOS

    EPCOS

    Das Ergebnis:  Kürzere Lieferzeiten und höhere Lieferqualität bei gleichzeitig signifikant niedrigeren Transportkosten.

     
     
  • TTI Inc.

    TTI Inc.

    Der Elektronik-Distributor TTI konsolidiert die Funktionen Versandabwicklung, Ausfuhr und Exportkontrolle in der Software-Lösung ASSIST4 und verbessert damit seine Abläufe im europäischen Distributionszentrum.

     
     
  • AMADA

    AMADA

    AMADA Deutschland steigert Servicequalität und Effizienz ihrer logistischen Abwicklung. Die deutsche Tochter eines der weltweit führenden Maschinen- und Werkzeugherstellers für die Blechbearbeitung setzt auf eine durchgängige Logistikabwicklung mit der Softwaresuite von AEB.

     
     
  • Linde

    Linde

    Auf Eis gelegt: Linde prüft 600‘000 Adressen mit der Compliance-Engine der AEB, um das Terrorlisten-Screening automatisiert und direkt in SAP® durchzuführen.

     
     
  • Homag

    Homag

    Homag geht in die Luft: Mühelos mit Kuehne + Nagel Air in ASSIST4. Der Hersteller von Industrieanlagen - die Homag Holzbearbeitungssysteme AG - wickelt den kompletten Versand und Export in einem System ab. Neu ist die Anbindung an Kuehne + Nagel Air.

     
     
  • Zimmer International Logistics

    Zimmer International Logistics

    Für die sichere und pünktliche Auslieferung von Implantaten und Orthopädieprodukten setzt Zimmer International Logistics auf die Logistiksuite der AEB.

     
     
  • ERBE Elektromedizin

    ERBE Elektromedizin

    Der gesamte intralogistische Prozess – vom Wareneingang, dem Picken und Kommissionieren, über das Verpacken und Bereitstellen aller Frachtdokumente bis hin zum Warenausgang – wird von der AEB-Software abgebildet. Durch die durchgängige IT-Unterstützung aller Lagerprozesse gelang es, die Effizienz zu steigern und logistische Abläufe zu optimieren.

     
     
  • Bauer

    Bauer

    BAUER Maschinen sind an jeder Grossbaustelle der Welt im Einsatz, um Fundamente im grossen Stil zu legen. Seit 2009 nutzt der BAUER Konzern für seine Logistik-IT die Softwaresuite der AEB und legte damit das Fundament für die rechtskonforme Abwicklung seiner Ein- und Ausfuhren und für das Compliance-Management.

     
     
  • arvato

    arvato

    Dank der AEB-Software für die Abwicklung und Überwachung von Medikamenten im Zolllager können Kunden von arvato Healthcare Zölle und Steuern später bezahlen. Das setzt Cashflow frei.

     
     
  • Land Rover

    Land Rover

    Der Hersteller von Geländefahrzeugen nutzt die SaaS-Lösung der AEB, COMPLIANCE||XPRESS, um seine Lieferkette abzusichern.

     
     
  • inBEV

    inBEV

    Für die Eröffnung von 100 EMCS-Vorgängen täglich nutzt InBev Deutschland die EMCS-Lösung in der Logistiksuite ASSIST4 der Stuttgarter AEB.

     
     
  • Aesculap

    Aesculap

    Der Weltmarktführer für chirurgische Produkte wickelt den weltweiten Versand seiner Medizingeräte von seinem hochmodernen Logistikzentrum in Tuttlingen aus ab. Dazu nutzt er die Softwaresuite ASSIST4 von AEB.

    An insgesamt 28 Packplätzen wird mit der Software ASSIST4 von AEB gearbeitet. Um den unterschiedlichen Anforderungen beim Verpacken gerecht zu werden, wurden bei Aesculap fünf verschiedene Arten von Packplätzen eingerichtet. An welche Arten von Packplätzen Aesculap seine Sendungen fertig stellt, erfahren Sie in der Success Story.

     
     

Ihr Pressekontakt zur AEB: Tel.: 044 308 37 74

 
AEB PR und Presse Ansprechpartnerin Susanne Frank

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen: Ralf Morawski

 
 
 
 
 

AEB Schweiz AG | Thurgauerstrasse 105 I 8152 Glattpark (Opfikon) | Tel: +41 43 211 10 60 | Fax: +41 43 211 10 61 | info.ch@aeb.com