AEB erweitert Sicherheitsmassnahmen wegen aktuell erhöhter Cyberrisiken
IT-Sicherheit

AEB erweitert Sicherheitsmassnahmen wegen aktuell erhöhter Cyberrisiken

Eine Übersicht bestehender und erweiterter Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der AEB-Systeme und Lösungen vor potenziellen Cyberattacken.

Angesichts des Angriffs der Russischen Föderation auf die Ukraine gibt es vermehrt Warnungen vor potenziellen Cyberattacken. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht derzeit eine erhöhte Bedrohungslage für Deutschland. 

AEB ist sich des erhöhten Sicherheitsrisikos bewusst und hat bereits gehandelt, um Systeme vor Angriffen und der Gefahr einer Kompromittierung zu schützen. Mit Blick auf die eigene System-Landschaft und die Cloud-Umgebungen von Kunden setzt AEB ein bewährtes System aus technischen Sicherheitskomponenten, Prozessen und anderen Controls ein. 

Diese bereits getroffenen Massnahmen zur Sicherung Ihrer Anwendungen und Daten umfassen unter anderem:

  • Anmeldungs- und Authentifizierungssicherung basierend auf einem zentralen Rollenkonzept
  • Netzwerksegmentierung in verschiedene getrennte Sicherheitszonen
  • Next Generation Firewalls zur Sicherung der verschiedenen Zugänge und Netzsegmente
  • Sichere Standardbetriebsumgebung, die die Basis für sichere Anwendungen bilden
  • Next Generation Malware Schutz zum frühzeitigen Erkennen von Bedrohungen
  • Umfassendes Vulnerability Management hilft bei der Erfassung, Reduktion und Vermeidung von Schwachstellen
  • Regelmässige Penetrationstests unterstützen bei der Identifizierung und Behebung von Schwachstellen
  • 24/7-Monitoring und Alerting zur automatischen Gefahrenabwehr
  • Schulung und Awareness-Massnahmen für Mitarbeiter

Mögliche Auswirkungen auf Ihre Systeme

Zusätzlich zu diesen bereits bestehenden Sicherheitsmassnahmen werden ab sofort die Vorsichtsmassnahmen leicht verschärft, um Bedrohungen abzuwehren. So wird z.B. ungewöhnliches Verhalten aggressiver abgewiesen und kann früher zu einem kompletten Aussperren (block) des Verursachers führen.

Sollten Sie dadurch Schwierigkeiten für Ihre Abwicklungen bekommen, oder ein ungewöhnliches Verhalten beobachten, so wenden Sie sich bitte umgehend an den AEB Support.

Details zu Sicherheitsmassnahmen von AEB und viele weitere Informationen finden Sie im Trust Center von AEB