Kombinierte Nomenklatur

Änderung der Warennummer: Machen Sie es sich einfach

Die Europäische Kommission hat die Kombinierte Nomenklatur 2019 veröffentlicht. In der Folge ändern sich für einige Waren Warennummern und Zolltarifnummern. AEB-Kunden können sich die Pflege des eigenen Materialstamms einfach machen.

Same procedure as every year: Die Europäische Kommission ändert die Kombinierte Nomenklatur und daraus resultiert eine Kette an Folgeänderungen. Das statistische Bundesamt ändert das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik und auch im Europäischen Zolltarif findet das KN-Update seinen Niederschlag. Zu jedem Jahreswechsel werden diese Änderungen an den statistischen Warennummern (8-Steller) und Zolltarifnummern (11-Steller) wirksam. Dabei können Nummern hinzukommen, wegfallen, durch andere ersetzt werden oder sich inhaltlich ändern.

Pflegeaufwand für Änderungen der Warennummern und Zolltarifnummern

Für die Unternehmen bedeutet das: Sie müssen die Warennummern und Zolltarifnummern entsprechend in ihrem eigenen Materialstamm ändern, um weiterhin korrekte Zollanmeldungen und statistische Meldungen abgeben zu können. Zwar ändern sich in diesem Jahr nur 25 Warennummern, aber auch dies erfordert für betroffene Unternehmen nicht unerheblichen Prüf- und Pflegeaufwand. 

AEB bietet den Kunden seiner ASSIST4-Installationen deshalb einen Jahreswechselservice an, der die Umstellung der Warennummern automatisiert.

Weniger manueller Aufwand, bessere Datenqualität

AEB aktualisiert bei der Umstellung den Materialstamm, und es werden zudem die Ein- und/oder Ausfuhrpositionen, die erst im nächsten Jahr gemeldet werden, automatisch auf die neuen Zolltarifnummern angepasst. Nach der Umstellung erhalten die Kunden ein Umstellungsprotokoll, aus dem eventuell notwendiger, restlicher Handlungsbedarf hervorgeht. Das minimiert sowohl die manuelle Arbeit als auch das Risiko durch Falscheingaben von Warennummern und Zolltarifnummern.

Erforderliche Historiendatei kommt von AEB

Die Jahreswechselfunktion ist im Standard in allen ASSIST4-Installationen enthalten und muss nicht separat lizenziert werden. Damit die Funktion zur Umstellung der Zolltarifnummern verwendet werden kann, ist jedoch eine sogenannte Historiendatei notwendig, die Sie von der AEB erhalten. Der Service kostet pro Bereitstellung der Historiendateien 260 EUR. 

Wer Interesse hat, kann sich bei unserem Account Service per E-Mail account-service@aeb.com oder telefonisch unter 0711-72842-2490 melden.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen